Wegen überhöhter Geschwindigkeit

31-Jähriger fährt mit Auto in den Straßengraben - leicht verletzt

Hude - Ein 31-jähriger Mann wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend leicht verletzt. Der Autofahrer aus Berne befuhr gegen 19.20 Uhr die Maibuscher Straße in Hude. Der Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro.

In einer langgezogenen Rechtskurve kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Hierbei zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema:

Ganz schön heiß: Die besten Bilder vom Karneval in Rio

Ganz schön heiß: Die besten Bilder vom Karneval in Rio

1,4 Millionen ohne Trinkwasser nach Überflutungen in Chile

1,4 Millionen ohne Trinkwasser nach Überflutungen in Chile

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Rosenmontagszüge in Düsseldorf, Köln und Mainz - Die Bilder

Rosenmontagszüge in Düsseldorf, Köln und Mainz - Die Bilder

Meistgelesene Artikel

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

„Stein“: Neuer Sendetermin

„Stein“: Neuer Sendetermin

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Kommentare