Austausch über Zwangsneurosen

Ist der Herd wirklich ausgeschaltet?

Landkreis - · Die Selbsthilfegruppe „Zwangsneurosen“ trifft sich regelmäßig in Wildeshausen und ist jederzeit offen für weitere Betroffene.

Zwangsneurosen sind permanente Gedanken und Zwangshandlungen, die den Alltag eines Menschen bestimmen können.

Eine recht weit verbreitete Form der Zwangsneurose ist der Kontrollzwang. Hierunter  verstehen die Experten den  endlosen und zeitraubenden Zwang nach Kontrollen. Beispielsweise müssen Betroffene immer wieder kontrollieren, ob elektrische Geräte ausgeschaltet oder ob Türen auch wirklich verschlossen sind. Solche Neurosen sind in den meisten Fällen nicht allein besiegbar. Einhergehende Charakterzüge wie extremer Perfektionismus, das Ausführen von Ritualen wie ständiges Auf- und Abschließen schränken die Lebensqualität dieser Menschen stark ein. Sie leiden oftmals stillschweigend unter dieser Situation.

Wenn Kontrollzwänge den Tag beherrschen, einengen, bestimmen und große Ängste hervorrufen, kann der Austausch unter Betroffenen eine große Hilfe sein.

Betroffene können sich mit der Ansprechpartnerin für Selbsthilfegruppen im Landkreis Oldenburg, Rita Rockel, unter der Rufnummer 04431/85473 in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs
Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk
Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen

Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen

Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen
Kreuzungsbereich Bahnhofstraße wird voll gesperrt

Kreuzungsbereich Bahnhofstraße wird voll gesperrt

Kreuzungsbereich Bahnhofstraße wird voll gesperrt

Kommentare