Humoristische Lesung: Hellmuth Karasek stellt in Harpstedt neues Buch vor

Warum Witze witzig sind

+
Hellmuth Karasek liest zum zweiten Mal in der Harpstedter Christuskirche.

Harpstedt - Soll das ein Witz sein? – Nein! Professor Hellmuth Karasek kommt tatsächlich nach Harpstedt. Der Literaturkritiker stellt derzeit während einer Lesetour sein neues Buch „Soll das ein Witz sein?“ vor. Am Sonntag, 10. März, liest er ab 17 Uhr in der Christuskirche in Harpstedt daraus vor.

Dann ist Karasek nach 2008 zum zweiten Mal in der Samtgemeinde zu Gast. Damals begab er sich während der Veranstaltung auf die Spuren Wilhelm Buschs. Die Besucher der Lesung am 10. März erwartet nun „eine Lesung voller Humor“, schreibt Pastor Gunnar Schulz-Achelis.

Seit seiner Jugend sammelt Karasek Witze in allen Varianten. Der Journalist und Schriftstelle kennt keinen Lebensbereich, aus dem er keinen Witz ableiten kann. Viele davon gibt er in seinem neuen Buch preis. Dabei interessiert sich der Professor allerdings auch für den geistigen Hintergrund – genauer: für Freuds psychoanalytische Deutung, für die Psychologie hinter der Pointe. Was macht Witze witzig? Unterscheidet sich der Humor von Frauen und Männern? Karasek versteht den Witz als die kürzeste und präziseste Form von erzählter Literatur. Er meint: Romanautoren brauchen hunderte Seiten, um die Realität zu erfassen, während ein Witz dies in wenigen Zeilen auf den Punkt bringen kann. In Karaseks „Sprachzoo“ existieren seltsame Wesen: lupenreine Gasprom-Demokraten, Problembären wie Bruno und Stoiber, Politiker als Kellner und Köche. Aber auch darüber, dass die Wetterfühligkeit und die Klimakatastrophe die Deutsche Bahn erfasst haben und sich daraus eine Kundenfolterung ergeben hat, macht sich der Autor krause Gedanken.

Die Besucher der humoristischen Lesung in der Christuskirche zahlen für einen Sichtplatz im Kirchenschiff 18 Euro, für Hörplätze auf der Empore 13 Euro. Der Kartenvorverkauf läuft bei Schreibwaren-Beuke und im Kirchenbüro, in den Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse sind ab 16 Uhr Karten zum Preis von 20 beziehungsweise 15 Euro erhältlich. Während der Veranstaltung werden Christuskirchenwein und andere Getränke angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

43. Thänhuser Markt - Party am Samstagabend

43. Thänhuser Markt - Party am Samstagabend

Erntefest in Neubruchhausen

Erntefest in Neubruchhausen

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Erntefest in Luttum

Erntefest in Luttum

Meistgelesene Artikel

Zu viel Staub: Sieben Quad-Fahrer in Unfall verwickelt

Zu viel Staub: Sieben Quad-Fahrer in Unfall verwickelt

Alte Gäste gehalten und neue gewonnen

Alte Gäste gehalten und neue gewonnen

Sorge um schützenswerte Bäume: Protest vor der Blutbuche am Johanneum

Sorge um schützenswerte Bäume: Protest vor der Blutbuche am Johanneum

Anliegern droht Ausbau-Rechnung

Anliegern droht Ausbau-Rechnung

Kommentare