Zwei Autofahrer verletzen sich

Schwerer Unfall auf der Autobahn 28

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hatten - Zwei Verletzte forderte ein Unfall, der sich am Montagmorgen auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Hatten ereignet hat.

Ein 20-jähriger Lastwagenfahrer aus Aurich, der gegen 8 Uhr in Richtung Bremen unterwegs war, musste sein Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Hatten und Hude verkehrsbedingt abbremsen. Darauf reagierte nach Angaben der Polizei ein hinter ihm fahrender 27-jähriger Oldenburger zu spät und prallte mit seinem Auto gegen den Lkw.

Auch ein nachfolgender 46-jähriger Mann aus Hude konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rauschte in das Auto des Oldenburgers. Der 46-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere, der 27-Jährige leichte Verletzungen zu. Die Autobahn musste für etwa eine Stunde halbseitig gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare