Test vor abschließenden Arbeiten

Zehn weitere Kurant-Beschäftigte positiv

Hier wird 14 Tage kein Fleisch verarbeitet: bei der Firma Kurant in Munderloh.
+
Hier wird 14 Tage kein Fleisch verarbeitet: bei der Firma Kurant in Munderloh.

Hatten – In der Belegschaft des fleischverarbeitenden Betriebes Kurant in Munderloh (Gemeinde Hatten) gibt es nach Angaben des Landkreises zehn weitere Infektionen mit dem Corona-Virus Sars-Cov-2.

Bevor die abschließenden Arbeiten in dem Betrieb durchgeführt werden durften, mussten alle für die Arbeitsquarantäne infrage kommenden Mitarbeiter erneut getestet werden. Bei diesen Tests gab es die neuen positiven Befunde. „Insgesamt gibt es damit 24 positiv getestete Personen in dem Betrieb“, so Kreispressesprecher Oliver Galeotti. „16 Personen leben im Landkreis Oldenburg, acht in der Stadt Oldenburg.“

Nach Abschluss der restlichen Arbeiten sind nun alle Mitarbeiter in strikter häuslicher Quarantäne. Für alle in Quarantäne gesetzten Beschäftigten steht nach Ablauf der Zeit ein erneuter Test an. Erst mit einem negativen Befund darf die Arbeit wieder aufgenommen werden.

Ursache für Corona-Infektionen bislang unbekannt

Einen eindeutigen Hinweis auf die Ursache der Infektion gibt es offenbar bisher nicht. Mögliche Infektionswege werden weiter nachverfolgt, heißt es vom Landkreis. „Hier gilt Sorgfalt vor Eile, da die gesamte Belegschaft aktuell in Quarantäne ist.“

Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen im Landkreis Oldenburg beträgt mit den jüngsten Infektionen 460 bestätigte Fälle (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2 (Stand Montag um 12 Uhr).

24 registrierte Infizierte im Landkreis Oldenburg

Somit gibt es aktuell 24 registrierte mit dem Coronavirus infizierte Bürger. In Quarantäne befinden sich derzeit 113 Menschen. Bei den Infizierten handelt es sich um Personen aus den Gemeinden Ganderkesee (1), Großenkneten (4), Hatten (14) Hude (3) und Wardenburg (1) sowie der Stadt Wildeshausen (1). In der Gemeinde Dötlingen sowie der Samtgemeinde Harpstedt gibt es derzeit keine nachgewiesenen Infektionen. 425 Genesene verteilen sich auf Dötlingen (15), Ganderkesee (43), Großenkneten (102), Harpstedt (8), Hatten (17), Hude (25), Wardenburg (36) und Wildeshausen (179).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Friedlicher Start der Nicht-Wiesn

Friedlicher Start der Nicht-Wiesn

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Meistgelesene Artikel

Schutz wichtiger als Querungszahlen

Schutz wichtiger als Querungszahlen

Schutz wichtiger als Querungszahlen
Falsches Sex-Profil: Radvan fordert 10.000 Euro Schmerzensgeld

Falsches Sex-Profil: Radvan fordert 10.000 Euro Schmerzensgeld

Falsches Sex-Profil: Radvan fordert 10.000 Euro Schmerzensgeld

Kommentare