Erst kokelt ein Mülleimer, dann stehen Container in Flammen

Vermutlich Brandstiftung

Trupps öffneten die Container unter schwerem Atemschutz mit einem Winkelschleifer. Anschließend holten sie die Altkleider mit Forken heraus und löschten sie ab. 
 
+
Trupps öffneten die Container unter schwerem Atemschutz mit einem Winkelschleifer. Anschließend holten sie die Altkleider mit Forken heraus und löschten sie ab.  

Sandkrug – Gleich zwei Feuer in Sandkrug deuten darauf hin, dass dort Brandstifter in der Nacht zum Sonntagmorgen ihr Unwesen getrieben haben.

Zunächst bemerkten Autofahrer an einer Bushaltestelle in der Bahnhofstraße einen brennenden Mülleimer, der stark qualmte. Die Zeugen meldeten dies der Großleitstelle in Oldenburg über den Notruf 112. Um 3.02 Uhr über Meldeempfänger und Sirene alarmierte Kameraden der Feuerwehr Sandkrug rückten unverzüglich aus. Zum Löschen reichten hier vier Schaufeln Sand aus.

Nach 20 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Viel „Restschlaf“ war ihnen aber nicht vergönnt: Um 6.32 Uhr lösten abermals Meldeempfänger und Sirenen aus. Diesmal beorderte die Großleitstelle die Feuerwehr zum Auvers-Le-Hamon-Platz (Franzosenplatz) in Sandkrug. Dort brannten drei Altkleidercontainer in voller Ausdehnung. Zwei Trupps öffneten sie unter schwerem Atemschutz mit einem Winkelschleifer. Anschließend holten sie die Altkleider mit Forken aus den Containern und löschten sie ab. Parallel dazu suchten Feuerwehrleute den umliegenden Wald mit einer Wärmebildkamera nach etwaigen versteckten Bränden ab. Die hätten durch Funkenflug und Strahlungswärme leicht entstehen können. Dazu kam es aber zur großen Erleichterung der Brandschützer nicht. Nach rund 45 Minuten konnten die Kameraden die Einsatzstelle wieder verlassen. An beiden Einsätzen waren 30 Kameraden mit vier Fahrzeugen beteiligt.

Ein technischer Defekt kann die Brände nicht ausgelöst haben. Selbstentzündung scheidet ebenfalls aus. Daher tippt die Polizei – insbesondere im Fall der brennenden Altkleidercontainer – auf Brandstiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen

Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Wie das Reisen immer schneller wurde

Wie das Reisen immer schneller wurde

Meistgelesene Artikel

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt –  „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“
TV Neerstedt bestätigt den Vorsitzenden

TV Neerstedt bestätigt den Vorsitzenden

TV Neerstedt bestätigt den Vorsitzenden

Kommentare