Unfall in Hatten: 27-Jähriger schwer verletzt

Auto schleudert gegen Metallständer

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hatten - Mit schweren Verletzungen ist am Mittwochabend ein 27-jähriger Mann nach einem Unfall in Hatten ins Krankenhaus gebracht worden. Sein Wagen war mit dem einer 34-jährigen Frau aus Großenkneten zusammengestoßen und anschließend gegen einen Metallständer geschleudert, der sich in einem Beet befand.

Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 17.35 Uhr auf der Mühlenstraße unterwegs. Als sie nach rechts auf die Bahnhofstraße abbog, übersah sie den vorfahrtberechtigten Wagen des Mannes aus der Gemeinde Hatten.

Bei dem Zusammenstoß entstand an den Autos ein geschätzter Schaden von 10000 Euro. Der Wagen des 27-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare