Unfall in Hatten: 27-Jähriger schwer verletzt

Auto schleudert gegen Metallständer

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hatten - Mit schweren Verletzungen ist am Mittwochabend ein 27-jähriger Mann nach einem Unfall in Hatten ins Krankenhaus gebracht worden. Sein Wagen war mit dem einer 34-jährigen Frau aus Großenkneten zusammengestoßen und anschließend gegen einen Metallständer geschleudert, der sich in einem Beet befand.

Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 17.35 Uhr auf der Mühlenstraße unterwegs. Als sie nach rechts auf die Bahnhofstraße abbog, übersah sie den vorfahrtberechtigten Wagen des Mannes aus der Gemeinde Hatten.

Bei dem Zusammenstoß entstand an den Autos ein geschätzter Schaden von 10000 Euro. Der Wagen des 27-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Mehr zum Thema:

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare