Kinder kommen mit dem Schrecken davon

Schulbus kollidiert in Sandkrug mit Auto

+
Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall teilweise erheblich beschädigt.

Sandkrug - Bei einem Unfall mit einem Schulbus am Montag gegen 8 Uhr bei Sandkrug sind elf Mädchen und Jungen mit dem Schrecken davongekommen.

Laut ersten Informationen der Polizei hatte ein Transporterfahrer auf der Kreuzung Borchersweg/Mühlenweg/Dorfstraße ein paar Hundert Meter außerhalb von Sandkrug ein von rechts kommendes Auto übersehen und den bevorrechtigten Wagen gerammt. Daraufhin rutschte das Auto gegen den Schulbus.

Der 61 Jahre alte Autofahrer erlitt leichte, der 42 Jahre alte Mann am Steuer des Transporters schwere Verletzungen. Die Kinder aus dem Bus und ihr Fahrer blieben unverletzt. Sie sind kurz nach dem Unfall zu Fuß zur naheliegenden Grundschule gelaufen. Der Unfallschaden liegt grob geschätzt bei 20.000 Euro.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Gymnasium Wildeshausen: Eltern protestieren

Gymnasium Wildeshausen: Eltern protestieren

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Kommentare