Zu Gast im Hotel Ripken

Satiriker und Pferdetherapeut nimmt Reiter aufs Korn

Streekermoor - „Ich muss dem Pferd beibringen: Hab‘ Respekt vor mir, denn deine Art zu kommunizieren kann mich umbringen“, sagt Pferdetherapeut und Satiriker Wolfgang Gnesner, der am Freitag, 17. November, ab 20.15 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Hotel Ripken am Borchersweg 150 in Streekermoor (Gemeinde Hatten) zu Gast ist.

Er will die Beziehungen zwischen Reitern und Menschen humoristisch aufs Korn nehmen, dabei aber durchaus auch sinnvolle Vorschläge machen. Zum Beispiel sei es „wichtig, dem Tier freundlich, aber deutlich zu zeigen, wer der Boss ist“. Ein Pferd ziehe völlig falsche Schlussfolgerungen, wenn der Mensch ihm täglich einen Sack voller Möhren als Belohnung in den Stall bringe. Der Pferdetherapeut will ähnlich wie der aus dem Fernsehen bekannte Hundetrainer Martin Rütter (Vox) über Missverständnisse aufklären und sein Publikum mit Beispielen sowie Schlussfolgerungen unterhalten. Der Eintritt kostet 20 Euro an der Abendkasse und 15 Euro im Vorverkauf im Netz. - Foto: Gnesner

www.eventim.de

www.der-pferdetherapeut.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl

GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl

EU-Ratspräsident Tusk: Harter Brexit immer wahrscheinlicher

EU-Ratspräsident Tusk: Harter Brexit immer wahrscheinlicher

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet - Terrorverdacht

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet - Terrorverdacht

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

Taucher bergen Abfall aus Badesee in Westrittrum

Taucher bergen Abfall aus Badesee in Westrittrum

Anlieger „An der Flachsbäke“ wehren sich gegen Ausbau

Anlieger „An der Flachsbäke“ wehren sich gegen Ausbau

Diese Eicheln sind gefragt

Diese Eicheln sind gefragt

Kommentare