1,1 Promille

Polizeikontrolle: Betrunkener Fahrer bleibt mit defektem Pkw liegen

Als Polizeibeamten einen liegengebliebenen Pkw auf der A28 absichern wollten, bemerkten sie Alkoholgeruch beim Fahrer. Er war mit 1,1 Promille unterwegs gewesen.

Delmenhorst - Mit einem technischen Defekt ist am Montag gegen 2 Uhr, ein 38-jähriger Bremer auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Hatten liegengeblieben. Er war zuvor mit seinem VW in Richtung Bremen unterwegs und kam kurz vor der Anschlussstelle Hatten auf dem Standstreifen zum Stehen.

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn wollten den defekten Pkw absichern und nahmen dabei auch Kontakt zum 38-Jährigen auf. Dabei stellten sie Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die Entnahme einer Blutprobe war erforderlich.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Gospelkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Hoya

Gospelkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Hoya

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Abreisewelle vom Hurricane Festival läuft reibungslos - zurück bleibt Müll

Abreisewelle vom Hurricane Festival läuft reibungslos - zurück bleibt Müll

Meistgelesene Artikel

Entlassung der Realschüler mit klugen Worten von Rektor und Bürgermeister

Entlassung der Realschüler mit klugen Worten von Rektor und Bürgermeister

Brandstifter noch nicht entlarvt

Brandstifter noch nicht entlarvt

Strohlager geht in Flammen auf

Strohlager geht in Flammen auf

Johanneum: Politik will Klinik-Ausbau fördern

Johanneum: Politik will Klinik-Ausbau fördern

Kommentare