Kirchhatten: 61-Jähriger von Auto angefahren

Rennradfahrer schwer verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Kirchhatten - Ein 61-jähriger Radfahrer aus der Gemeinde Hatten ist am Montag in Kirchhatten von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Am Steuer des Wagens saß ein 60-jähriger Mann aus der Gemeinde Hatten, der gegen 17 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Als er nach links auf die Munderloher Straße abbog, übersah er den vorfahrtberechtigten Mann auf seinem Rennrad, der die Hauptstraße in Richtung Oldenburg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß.

Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen in ein Krankenhaus. Laut Polizeibericht ist über die Schäden an Rennrad und Auto nichts bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare