Kirchhatten: 61-Jähriger von Auto angefahren

Rennradfahrer schwer verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Kirchhatten - Ein 61-jähriger Radfahrer aus der Gemeinde Hatten ist am Montag in Kirchhatten von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Am Steuer des Wagens saß ein 60-jähriger Mann aus der Gemeinde Hatten, der gegen 17 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Als er nach links auf die Munderloher Straße abbog, übersah er den vorfahrtberechtigten Mann auf seinem Rennrad, der die Hauptstraße in Richtung Oldenburg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß.

Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen in ein Krankenhaus. Laut Polizeibericht ist über die Schäden an Rennrad und Auto nichts bekannt.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare