74-jährige Radfahrerin stirbt nach Verkehrsunfall

Hatten - Eine 74-jährige Radfahrerin ist nach einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Hatten ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Frau war am Dienstagmorgen auf der Bümmersteder Straße von einem Auto erfasst worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 10.15 Uhr. Demnach hatte eine 69-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Wardenburg die Radfahrerin, die auf dem Radweg in Richtung Ortsmitte fuhr, offensichtlich beim Abbiegen in die Astruper Straße übersehen.

Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus, wo sie am Abend verstarb. Die 69-jährige Pkw-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Meistgelesene Artikel

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

25 Anstecker für Holbeinschulkinder vom Generalkonsul

25 Anstecker für Holbeinschulkinder vom Generalkonsul

Feierei mit Dirndl und Lederhosen im Wildeshauser Krandel

Feierei mit Dirndl und Lederhosen im Wildeshauser Krandel

US-Fußballjuniorinnen siegen 4:0 gegen DFB-Auswahl

US-Fußballjuniorinnen siegen 4:0 gegen DFB-Auswahl

Kommentare