GartenKultur-Musikfestival im Nordwesten: Folk-Konzert heute in Sandhatten

„Beltane“ setzen den Schlussakkord im Landkreis

+
Die Band „Beltane“ bestreitet das Konzert in Sandhatten und damit das letzte des diesjährigen GartenKultur-Musikfestivals im Gebiet des Landkreises Oldenburg.

Sandhatten - Das 13. GartenKultur-Musikfestival im Nordwesten neigt sich seinem Ende entgegen. Am Sonnabend, 29. August, geht das letzte Konzert im Landkreis Oldenburg über die Bühne: Ab 20 Uhr tritt die Band „Beltane“ im Garten der Familie Suhrkamp an der Haferkampstraße 14 in Sandhatten (Gemeinde Hatten) auf.

Die vier Folk-Musiker aus Wilhelmshaven und Friesland haben sich nach einem keltischen Frühlingsfest benannt. Die damit verbundene Lebensfreude wollen Peter Deneser (Gitarre, Gesang), Christian Gruel-Hafemann (Tin Whistle, Low Whistle, Percussion), Marc Stünkel (Gitarre, Mandoline, Bagpipes, Gesang) und Volker Henning, (Akkordeon, Mundharmonika) mit einer bunten Mischung aus traditionellen Liedern und weltweit bekannten Songs auch auf das Publikum übertragen. Gesangsstücke aus Schottland wechseln sich mit irischen Songs ab, auch „Sauf- und Rauflieder“ gehören zu ihrem Repertoire. Aber auch melancholische Balladen mischen sich in das Programm von „Beltane“.

Für stimmungsvolle Momente sorgt an diesem Abend die besondere Ausleuchtung des traumhaften Gartens, der von hohen Eichen und Buchen begrenzt ist. Die großzügigen Rasenflächen werden durch bunte Staudenrabatten mit Buchs-kugeln, Rosen, Gräsern und Gehölzen unterbrochen. Kleine Teiche und verschiedene Sitzplätze laden zum verweilen ein.

Erstmals zum Einsatz kommen bei dem Konzert auch die neuen, stapelfähigen Klappstühle des Vereins „Kultur- und Tourismus Hatten“. Zu dieser gemeinsamen Institution haben sich im Juli dieses Jahres der „Kulturkreis Sandkrug“ und der Verein „Hatten Touristik“ zusammengetan. Da die Ausleihe solcher Stühle bei bisherigen Veranstaltungen immer relativ hohe Kosten verursacht hätte, habe sich der Verein für eine eigene Anschaffung entschieden.

Unterstützung bekamen sie dabei von der Stiftung der VR Bank Oldenburg Land West, die 1750 Euro beisteuerte. Zusammen mit den 500 Euro aus dem Kulturbudget des Vereins und weiteren 250 Euro vom „Gemischten Chor Germania Sandhatten“ als Vorauszahlung für künftige Leihgebühren kam genug Geld zusammen, um 65 Stühle anzuschaffen. Sie sollen allen Vereinen für die Kulturarbeit in der Gemeinde gegeneine geringe Leihgebühr zur Verfügung stehen. Langfristig plant der Kultur- und Tourismusverein den Kauf von weiteren 35 Stühlen und eines passenden Transportwagens. Dabei hoffen sie auf die Beteiligung weiterer Vereine.

Einlass für das Konzert ist um 19 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt acht Euro. Speisen und Getränke sind vor Ort erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare