Audi mit Blaulicht und Martinshorn

Falscher Polizeiwagen fährt auf A 28

Hatten - Ein falscher, ziviler Polizeiwagen war am Freitag gegen 11.15 Uhr rasant auf der A 28 zwischen den Ausfahrten Hatten und Hude in Richtung Oldenburg unterwegs. 

Es handelte sich um ein dunkelrotes älteres Audi-Modell mit Blaulicht und Martinshorn, teilte die Polizei mit. Der Wagen hat andere Verkehrsteilnehmer genötigt.

Doch der Fahrer und sein Komplize sollten nicht weit kommen. Beamte der Autobahnpolizei Oldenburg stellten den Wagen bei Rastede. Im Fahrzeug befanden sich zwei 21 und 18 Jahre alte Friesländer.

Gegen beide läuft ein Strafverfahren wegen Amtsanmaßung, gegen den Fahrer des Weiteren eines wegen Nötigung im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Blaulicht und Martinshorn beschlagnahmten die Beamten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chanel zelebriert in Paris Eleganz

Chanel zelebriert in Paris Eleganz

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen: Unbekannter fährt Jungen an und flüchtet

Wildeshausen: Unbekannter fährt Jungen an und flüchtet

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

Wildeshauser bei missglücktem Überholvorgang schwer verletzt

Wildeshauser bei missglücktem Überholvorgang schwer verletzt

Rekordjahr in der 122-jährigen Geschichte der Wildeshauser Feuerwehr

Rekordjahr in der 122-jährigen Geschichte der Wildeshauser Feuerwehr

Kommentare