Gewaltige Resonanz auf den Spendenaufruf

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Sattelzug wird  mit Hilfsgütern beladen.
+
Ein Sattelzug wird in Hatten mit Hilfsgütern beladen.

Hatten/Landkreis – Diese Hilfsbereitschaft ist im wahrsten Sinne des Wortes überwältigend: Vor sechs Tagen hatte der Verein „Hatten hilft“ um Spenden für den von der Hochwasserkatastrophe sehr schwer getroffenen Ort Walporzheim (bei Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz) gebeten. Am Freitagabend haben sich sechs Sattelzüge voller Hilfsgüter auf den Weg in das Dorf gemacht. Mit dabei haben sie alles, was dort aktuell benötigt wird: Werkzeug und Reinigungsmaterialien, Lebensmittel und Tiernahrung, Kleidung und sogar Überseecontainer als Zwischenlager vor Ort – die Liste ist riesig. Dieses Wort trifft nicht zuletzt auch auf die Summe an Spendengeldern zu, die der Verein für den guten Zweck gesammelt hat: rund 150 000 Euro.

Die Hilfsbereitschaft, die „Hatten hilft“ in dieser kurzen Zeit entgegengebracht worden ist, sei unglaublich gewesen, berichtet Christina Helmer, die die Aktion durchgehend begleitet hat: In den vergangenen Tagen habe sie zusammen mit vielen freiwilligen Helfern – ihren „fleißigen Bienen“, wie sie liebevoll sagt – die Sachspenden angenommen, gesichtet, neu verpackt und reisefertig gemacht. „Plötzlich waren zehn Leute da“, blickt sie zurück. Und die waren teilweise bis spät abends mit dem Sortieren der vielen Tausend Gegenstände beschäftigt. Alle Helfer haben während dieser Phase nicht nur Zeit investiert, sondern auch Teile ihres Privatlebens hintenan gestellt, sagt Helmer.

Selbst nachdem jetzt sechs Sattelzüge auf Tour gegangen sind: Zurück bleibt noch genug für einen weiteren Auflieger voller Spendengüter. Doch der gehe erst in den kommenden Wochen auf Reisen, so Helmer. Dabei handele es sich vor allem um Kleidung, die in Walporzheim jetzt noch nicht verwendet werden kann. Schon unterwegs war ein Sattelzug mit 20 000 Liter Reinigungsmittelkonzentrat – gespendet von einem Bremer Unternehmen. „Es gibt, glaube ich, keine Firma in der Gemeinde Hatten, die nichts gespendet hat“, so Helmer. Die Unterstützung kam aus allen Teilen des Landkreises und ebenso von weit darüber hinaus. Praktisch überall, wo sie oder andere Helfer angerufen haben, hätten sie auch Hilfe erfahren, erzählt sie. Nun sei aber Annahmestopp – denn mehr geht nicht, die Helfer sind am Ende ihrer Möglichkeiten. Das Schöne am Rande: Die Leute, die hier mit angepackt haben, wurden durch ihre Arbeit zusammengeschweißt. „Hier sind Freundschaften entstanden“, so Helmer.

Hilfe kommt gezielt vor Ort an

Einen der Spenden-Sattelzüge fährt der Hatter Transportunternehmer Arne Meyer, der die Idee ins Rollen gebracht hatte. Da er beruflich in der Region für Energieversorger fährt, kenne er sich dort gut aus, berichtet er. Er habe dann den Kontakt zu dem Sandhatter Ortsbrandmeister Mathias Waschka und zur „Hatten hilft“-Vorsitzenden Katja Radvan aufgenommen, die die Aktion dann gestartet haben. Waschka machte sich daraufhin auf den Weg und war einige Tage lang in Walporzheim im Räumeinsatz. Dort hat er direkten Kontakt zu dem Ortsvorsteher des Dorfes bekommen – die Lieferungen kommen also gezielt an. Rund sieben Stunden werde eine Tour dauern, schätzt Meyer, der von Kollegen aus der Branche unterstützt wird: Sie sind mit ihren Fahrzeugen dabei, haben Container oder Ersatzreifen bereitgestellt. Rund 900 Kilometer lang sei die Fahrt hin und zurück.

„Hatten hilft“ helfen

Der Verein nimmt weiterhin Geldspenden entgegen, die zweckgebunden und gebündelt auf das Spendenkonto für Walporzheim überwiesen werden sollen: „Hatten hilft e.V.“, Landessparkasse zu Oldenburg IBAN: DE12 2805 0100 0093 5629 32; BIC: SLZODE22XXX. Verwendungszweck: Spende Hatten hilft – Katastrophenhilfe. Überweisungen per „PayPal“ an info@hatten-hilft.de. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins oder direkt bei der Vereinsvorsitzenden Katja Radvan unter Tel. 0173/2348748.

Blumen für die Helfer – selbst diese wurden von Hatter Firmen gespendet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Alte Liebe: Erwin Schlums ist seinem Audi 100 CD seit 34 Jahren treu

Alte Liebe: Erwin Schlums ist seinem Audi 100 CD seit 34 Jahren treu

Alte Liebe: Erwin Schlums ist seinem Audi 100 CD seit 34 Jahren treu
Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut

Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut

Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut
Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen
Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Kommentare