Fünf Autos rammen die Leitplanke oder landen im Graben 

Drei Unfälle in sechs Minuten auf der A 29 bei Sandkrug

Der Mustang aus Wilhelmshaven wurde von einem anderen Wagen so gerammt, dass er im Graben landete. - Fotos: van Elten

Sandkrug - In nur sechs Minuten haben sich am Sonntagmorgen auf der A 29 bei Sandkrug drei Unfälle ereignet. Kurz zuvor hatte ein plötzlich auftretender Hagelschauer für einen Wetterumschwung gesorgt. Fünf Fahrzeuge wurden beschädigt, drei Menschen erlitten leichte Verletzungen.

Laut Polizeibericht spielte sich der schwerste Unfall gegen 11.55 Uhr in Fahrtrichtung Oldenburg ab. Kurz vor dem Kreuz Oldenburg-Ost verlor ein 29-jähriger Autofahrer aus Wilhelmshaven die Kontrolle über seinen Wagen, wobei es ihm gerade noch gelang, das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stillstand zu bringen. Fast zeitgleich rammte ein 44-jähriger Autofahrer, ebenfalls aus Wilhemshaven, vom Überholstreifen kommend die Mittelschutzplanken und blieb dort anschließend stehen.

Soweit, so glimpflich. Doch dann schleuderte ein nachfolgender 48-jähriger Autofahrer aus dem Raum Gütersloh beim Versuch auszuweichen über die Autobahn und rammte den stehenden Wagen auf dem Seitenstreifen. Dieser landete daraufhin genau wie der Gütersloher im Graben. Bei diesem Zusammenstoß erlitten der Wilhelmshaver (29) sowie die Frau (43) und Tochter (14) des Unfallverusachers leichte Verletzungen.

Kurz zuvor war ein 58-jähriger Autofahrer aus Bielefeld in Fahrtrichtung Osnabrück ins Schleudern geraten und gegen die Außenschutzplanken geprallt. Zudem hatte eine 52-Jährige aus dem Kreis Steinfurt (NRW) nur 100 Meter davor ebenfalls die Schutzplanken gerammt.

Aufgrund der Bergung der verunfallten Wagen kam es in beiden Fahrtrichtungen zu leichten Verkehrsbehinderungen, teilte die Polizei mit. Der Schaden liegt insgesamt bei knapp 50 000 Euro.

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Urlaub endet mit Unfall auf der A 1

Urlaub endet mit Unfall auf der A 1

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

Kommentare