Tödlicher Unfall in Dingstede

Unbekannter Fahrer verbrennt in seinem Auto

Dingstede - Zu einem tödlichen Unfall kam es am frühen Sonntagmorgen in Dingstede (Gemeinde Hatten). Der bislang nicht identifizierte Fahrer des verunglückten Wagens verbrannte nach Mitteilung der Polizei bis zur Unkenntlichkeit in seinem Fahrzeug.

Gegen 4 Uhr war das Auto auf der Sandersfelder Straße in Richtung Dingstede fahrend aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und hatte Feuer gefangen. Einsatzkräfte der Feuerwehren Dingstede und Kirchhatten konnten das Fahrzeug ablöschen, für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die Ermittlungen zur Identität des Opfers und der Unfallursache dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Kommentare