Ortsfeuerwehren kooperieren

Brandschützer bekommen Einsatzleitwagen

Alles im Blick: Von diesem Wagen aus lassen sich auch Großeinsätze gut koordinieren.
+
Alles im Blick: Von diesem Wagen aus lassen sich auch Großeinsätze gut koordinieren.

Sandhatten – Den vier Ortsfeuerwehren der Gemeinde Hatten steht seit Kurzem ein eigenes Einsatzleitfahrzeug zur Verfügung. Einer Mitteilung von Pressewart Tom Kramer zufolge ist die Anschaffung das Resultat der Überlegungen einer inzwischen 16-köpfigen Gruppe aus den Reihen der Einsatzkräfte. Für die Finanzierung des Wagens habe die Kommune 150.000 Euro im Haushalt eingeplant, erläutert Heike Kersting, allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters.

Der Einsatzleitwagen soll laut Kramer künftig vor allem die Koordination der Aktivitäten der Ortswehren Dingstede, Kirchhatten, Sandhatten und Sandkrug erleichtern. Er ist „komplett auf die Leitung und Koordination größerer Einsätze wie zum Beispiel Großbrände, Suchaktionen oder auch Festivals ausgelegt“, heißt es in der Mitteilung. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, ist im Inneren des Fahrzeugs nicht nur Platz für Besprechungen mit bis zu vier Personen, sondern auch für einen Funkraum sowie zwei Computer mit spezieller Software.

Die Technik soll dem Einsatzleiter dabei helfen, den Überblick zu behalten – gerade dann, wenn mehrere Feuerwehren, Rettungsdienste, Hundestaffeln oder Drohnen vor Ort sind. „Im Einsatzleitwagen wird dauerhaft ein Überblick über die gesamte Lage geführt. Es ist jederzeit ersichtlich, welches Fahrzeug sich wo befindet, welche Kräfte noch auf Anfahrt sind und wer welche Aufgabe hat“, erklärt Kramer.

Einsatzpläne mussten digitalisiert werden

Mit den neuen Instrumenten und Abläufen umgehen zu können, erfordere Schulungen und Übungen. Bereits ein Jahr vor dem Kauf habe sich deshalb eine Gruppe aus Mitgliedern der vier Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde gebildet, die sich um die Vorbereitung gekümmert habe. Es habe „viele neue und unbekannte Herausforderungen“ gegeben, schreibt Kramer. „So mussten zum Beispiel die gesamten Einsatzpläne von Betrieben und Firmen in der Gemeinde Hatten digitalisiert und eingepflegt werden. Des Weiteren wurde eine komplett neue Einsatzleit-Software beschafft.“ Einige der Engagierten besuchten eine Schulung und gaben ihr Wissen dann an die anderen Einsatzkräfte weiter.

Für den Umbau des Mercedes Sprinter (Baujahr 2020, 163 PS) sei die die Firma BOS aus Haren zuständig gewesen. Das Herzstück des Fahrzeugs ist laut Kramer der Funkraum, in dem mehrere fest eingebaute Funkgeräte zur Verfügung stehen. Zudem dokumentiert eine Software auf zwei Computern das gesamte Einsatzgeschehen. Im vorderen Teil des Wagens könnten sich Einsatzleiter und Führungspersonal besprechen und Informationen austauschen. Dort gebe es für den Bedarfsfall noch einen Laptop mit Einsatzsoftware. Ein Lichtmast im Heck, der vor allem als Antenne für einen besseren Funkverkehr diene, ergänze die Ausstattung.

Auch bei kleineren Einsätzen eine große Hilfe

Die Anschaffung sei durchaus auch während kleinerer Einsätze eine große Hilfe, findet Kramer. Voraussetzung sei jedoch, dass zwei oder mehr Feuerwehren alarmiert seien. Der „enorme Vorteil“ seien die „ständig verfügbare Wissensbibliothek, das zusätzliche Personal und die Möglichkeit der sofortigen Dokumentation des Einsatzgeschehens“. Besetzt werde das Fahrzeug von den ausgebildeten Mitgliedern der Vorbereitungsgruppe. Dabei gelte, dass jeweils Personal der nicht alarmierten Wehren die Leitung des Einsatzes übernehmen sollte. Seien also die Brandschützer aus Kirch- und Sandhatten im Einsatz, säßen die Kollegen aus Dingstede und Sandkrug im neuen Wagen.

Moderne Unterstützung: Funkgeräte und Computer helfen der Einsatzleitung, mit den Brandschützern in Kontakt zu bleiben und das Geschehen zu dokumentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Meistgelesene Artikel

Maskenpflicht in Wildeshauser Innenstadt

Maskenpflicht in Wildeshauser Innenstadt

Maskenpflicht in Wildeshauser Innenstadt
Keine Haft für Griff in die Kreiskasse

Keine Haft für Griff in die Kreiskasse

Keine Haft für Griff in die Kreiskasse
Coronavirus: Landkreis Oldenburg wird zum Risikogebiet - kritische Obergrenze gerissen

Coronavirus: Landkreis Oldenburg wird zum Risikogebiet - kritische Obergrenze gerissen

Coronavirus: Landkreis Oldenburg wird zum Risikogebiet - kritische Obergrenze gerissen

Kommentare