Mit 2,96 Promille unterwegs

36-Jährige gerät in Straßengraben 

Hatten - Eine Autofahrerin ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Hatten von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. An der Erklärung der Frau hatte die Polizei jedoch Zweifel. 

Wie die Beamten mitteilten, fuhr die 36-Jährige  aus Oldenburg mit ihrem Wagen in Richtung Kirchhatten, als sie nach rechts in den Straßengraben geriet. Die Fahrerin erklärte, dass sie einem Tier habe ausweichen müssen. Die alarmierte Polizei Wardenburg musste an dieser Version jedoch Zweifel haben, da die Frau mit 2,95 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Die Frau wird vermutlich länger auf ihren Führerschein verzichten müssen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Leckeres Essen aus dem qualmenden Käfer

Leckeres Essen aus dem qualmenden Käfer

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Kommentare