Brand auf Erdbeerfeld

100 Strohballen stehen in Flammen

+
Bei einem Brand in Harpstedt waren der Feuerwehren im Einsatz.

Harpstedt - Rund 100 Strohballen haben in der Nacht zu Donnerstag auf einem Feld bei Harpstedt gebrannt. Die Feuerwehren Harpstedt, Colnrade und Beckeln waren an den Löscharbeiten beteiligt. Es kam auch ein Teleskoplader zum Einsatz.

Mithilfe des Teleskopladers haben die Einsatzkräfte die Ballen auseinandergezogen. Dies war nötig, "um die Rundballenmiete gezielter ablöschen zu können", erklärte der Kreispressewart der Feuerwehr Christian Bahrs. Denn das Problematische bei einem solchen Brand sei, dass das Stroh sehr kompakt zusammengepresst werde und die Rundballen voll mit brennbarem Material seien. "Bis die Ballen abgelöscht sind, dauert es relativ lange", sagte Bahrs in der Nacht an der Einsatzstelle.

 

Ein weiteres Problem auf dem Feld bei Harpstedt war die Wasserversorgung. Die Wehren haben mit den Tankfahrzeugen einen Pendelverkehr eingerichtet, um genügend Wasser zur Einsatzstelle zu transportieren.

jom

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

Meistgelesene Artikel

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Investor bietet 70 Parkplätze an

Investor bietet 70 Parkplätze an

Bauerngolf als touristische Bereicherung?

Bauerngolf als touristische Bereicherung?

Kommentare