Zweitägige Geflügelschau wird am Sonnabend in der Koems-Schießhalle eröffnet / 528 Tiere

Sogar ein Aussteller aus Dänemark mischt mit

+
Sie freuen sich schon auf die vom Geflügelzuchtverein Harpstedt organisierte Geflügelschau: Sandra und Hans-Ulrich Melloh, Heinz Freye, Erwin Wesemann, Günter Corßen, Wilfried Hohnholz und Herbert Borchers (von links).

Harpstedt - 528 große Hühner, Zwerghühner und Tauben krähen und gurren am kommenden Wochenende in der Schießhalle auf dem Harpstedter Koems-Gelände um die Wette. Am Freitag werden sie in die aufgebauten Käfige eingesetzt. Am Sonnabend, 31. Oktober, stellt sich das „Federvieh“ zunächst den kritischen Augen von Preisrichtern aus dem Kreisverband Diepholz. Um 15 Uhr folgt die Eröffnung der Geflügelschau. Besucher sind bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 1. November, von 9 bis 17 Uhr eingeladen, sich selbst ein Bild von den Tieren und den züchterischen Leistungen zu machen. Begleitend gibt es im „Lämmerkoven“ Kaffee und Kuchen sowie eine große Tombola mit etlichen attraktiven Preisen. 56 Aussteller, darunter diesmal sogar einer aus Dänemark und vier aus dem gastgebenden Geflügelzuchtverein (GZV) Harpstedt, beteiligen sich mit ihren Tieren an der Schau. Bei der Jugend findet die Geflügelzucht zum Bedauern der „alten Hasen“ indes nur noch wenig Interesse. Das spiegelt sich in der Schau-Beteiligung wider.

Die Ausstellungsleitung liegt in den Händen von Hans-Ulrich Wolle. Intern ermittelt der GZV Harpstedt – wie gehabt – den Vereinsmeister. Ansonsten geht es für die Züchter um „Harpstedter Burgbänder“ oder auch Kreis- und Landesverbandspreise.

Den Käfigaufbau konnten die Helfer schon am Freitag weitestgehend abschließen, sodass sie am Sonnabend nur noch Restarbeiten erledigen mussten.

boh

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare