Zweimal Heiligenrode – und zurück

Mit „Jan Harpstedt“ in den Heiligen Abend

+
Die Eisenbahnfreunde setzen am Heiligen Abend den Triebwagen T121 für die „Wir-warten-aufs-Christkind“-Fahrten ein.

Harpstedt/Heiligenrode - Zum letzten Mal in diesem Jahr kommt an Heiligabend, 24. Dezember, der Dieseltriebwagen T121 („Jan Harpstedt“) im Rahmen nostalgischer Touren der Museumseisenbahner zum Zuge: Die historische Kleinbahn fährt dann zweimal von Harpstedt nach Heiligenrode und zurück. „Jeder Interessierte, der zu Hause entbehrlich ist, dem die Wartezeit bis zur Bescherung zu lang wird oder der noch fernab vom letzten Einkaufsstress etwas unternehmen möchte, sollte an einer der weihnachtlich-gemütlichen Eisenbahnfahrten mit dem historischen Triebwagen aus dem Jahr 1940 teilnehmen“, wünschen sich die Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF).

Heiße und kalte Getränke werden „an Bord“ erhältlich sein. Die nostalgische Fahrt bietet zudem Gelegenheit, letzte Weihnachtsgrußkarten im Zug zu schreiben und diese, wenn gewünscht, direkt in den Post-/Packwagen zu geben, damit sie – versehen mit einem Sonder-Bahnpoststempel – zugestellt werden.

Die romantischen Weihnachtstouren beginnen am 24. Dezember um 11 und um 13 Uhr in Harpstedt. Zurück ab Heiligenrode geht‘s um 11.45 Uhr und 13.45 Uhr – ein Hinweis für alle, die dort mit Ziel Harpstedt einsteigen: Nur der erste Zug fährt zurück nach Heiligenrode, der zweite hingegen nicht; der verbleibt am Ende des Fahrtages im Heimatbahnhof Harpstedt.

Die Karte für eine Hin- und Rückfahrt kostet 7,20 Euro; Kinder im Alter von vier bis 16 Jahren zahlen 3,60 Euro. Eine Buchung ist nicht nötig, aber online gleichwohl möglich. Den genauen Fahrplan sowie Infos zur Bahn und zu den anliegenden Ortschaften gibt es ebenfalls im Internet. Größeren Reisegruppen raten die DHEF, sich unter der Telefonnummer 04244/ 2380 anzumelden.

www.dhef.de/xmas

www.jan-harpstedt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Der Werder-Donnerstag

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare