Zwei Tage lang Budenzauber auf dem Marktplatz

In einer Weihnachtswerkstatt haben Kita-Kinder des „Zentrums PrinzHöfte“ fleißig für den Weihnachtsmarkt gebastelt.

Harpstedt – Die Vorbereitungen für den Harpstedter Weihnachtsmarkt hat der Festausschuss der Samtgemeinde, der „Elferrat“, getroffen: Am Sonnabend, 7. Dezember, 16 bis 20 Uhr, und am Sonntag, 8. Dezember, 14 bis 18 Uhr, lädt ein „Budendorf“ auf dem Harpstedter Marktplatz zum Verweilen ein. An 22 Ständen gibt es Glühwein und andere Getränke, Gaumenfreuden, Dekoratives und weitere in die Adventszeit passende Produkte. Erstmals mischen der Freibad-Förderverein (mit einem Preisangeln für Kinder und einem Verkauf von Freibad-Zehnerkarten) sowie das Geschäft „LaFleur“ (mit Weihnachtsfloristik) mit. Musikalisch bereichern die Harpstedter „Prager“ (Sonnabend, 17 Uhr), die Mädchen und Jungen der Prinzhöfter Freinet-Kita (Sonntag, 15 Uhr) und der Posaunenchor Harpstedt (Sonntag, 16.30 Uhr) den Weihnachtsmarkt. Zusätzlich bringen am Sonntag, 16 Uhr und 17.30 Uhr, Irmtraud Keppler und Elke Schäfer besinnliche Klänge auf Harfe und Flöte in der Christuskirche zu Gehör. In einem Kinderkarussell auf dem Marktplatz können die jüngsten Besucher vergnügliche Runden drehen. Der Nikolaus schreitet am Sonntag um 15.30 Uhr zur Bescherung und verteilt 200 liebevoll gepackte Tüten mit süßem Inhalt an die Kleinen. Am Stand der Jugendpflege können Kinder Nikolaus-Päckchen (mit Überraschungen) und zudem Kerzen (aus heißem Wachs) ziehen. Die Aktive Werbegemeinschaft erfüllt an ihrem Stand Kinderwünsche und wartet obendrein mit einem Losverkauf auf (wir berichteten). Eine zusätzliche Tombola lockt am Kita-Stand des „Zentrums Prinzhöfte“: Als Hauptpreis gibt es zwei Tickets für „Holiday on Ice“ zu gewinnen. Ausgelobt werden ferner Karten für die EWE-Baskets, die Bremer Tattoo-Musikshow und anderes mehr. Die Kita richtet ebenso einen Basteltisch ein und bietet Kindern die Möglichkeit, Stockbrot zu backen. Von Freinet-Krippe und -Kindergarten gebastelte Unikate, etwa Filzschlangen und Filzschmuck, Weihnachtskarten und Windlichter, gibt es käuflich zu erwerben. Hinzu kommt ein großes kulinarisches Angebot – unter anderem mit Zwiebelkuchen und Bio-Glühwein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Kommentare