Zukunftsarbeit für Samtgemeinde

Harpstedt – Mehr Angebote für Senioren, mehr Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Unterstützung von Vereinsvorständen – das sind nur einige der Wünsche, die in den vergangenen Tagen die Samtgemeinde-Ehrenamts- und Freiwilligenagentur „Mach mit – Harpstedt begleitet“ bei Vor-Ort-Gesprächen in Kirchseelte und Dünsen ermittelt hat. Zusammen mehr als 30 interessierte Bürger lauschten den Ausführungen von Gerd Backenköhler. Der Klein Henstedter stellte die Aktivitäten der Agentur vor und animierte zum Mitmachen. In den Fokus rücken solle auf jeden Fall die Verbesserung der Versorgung von Senioren durch Seniorenbegleiter und Fahrdienste. Kontakt zu Altenpflegeheimen werde gesucht. Die Reihe der Vor-Ort-Gespräche werde fortgesetzt. Weitere Interessenten, die gern „Zukunftsarbeit für die Samtgemeinde Harpstedt leisten wollen“, können sich per E-Mail an freiwilligenagentur-harpstedt@gmx.de wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?
Aktuell 1.600 Corona-Infizierte im Landkreis Oldenburg

Aktuell 1.600 Corona-Infizierte im Landkreis Oldenburg

Aktuell 1.600 Corona-Infizierte im Landkreis Oldenburg
„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“
Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Kommentare