Karten für Auftritt von „Sönke“ noch zu haben

Zauberei im „Zweitversuch“

+
Sönke Ruge mit „Oma LoLa“.

Dünsen - Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das gilt auch für eine „Kultur am Glockenturm“-Veranstaltung, die nun nachgeholt wird. Am morgigen Freitag, 19.30 Uhr, kommt „Sönke, der Zauberer“, abermals in die Zufluchtskirche nach Dünsen, um Erwachsene und Kinder mit Kunststücken voller Magie zu verblüffen und obendrein seine Qualitäten als Comedian und Bauchredner unter Beweis zu stellen.

Am Freitag, 19.30 Uhr, kommt „Sönke, der Zauberer“, abermals in die Zufluchtskirche nach Dünsen, um Erwachsene und Kinder mit Kunststücken voller Magie zu verblüffen und obendrein seine Qualitäten als Comedian und Bauchredner unter Beweis zu stellen.

Unberechenbare Technik

Im Erstversuch war das am 19. Januar schiefgegangen. Die Schuld daran trug aber nicht etwa Sönke, der mit vollem Namen Sönke Ruge heißt, sondern die unberechenbare Technik: Die Heizung versagte ihren Dienst, und im (ehemaligen) Gotteshaus herrschte klirrende Kälte. Bei drei Grad Celsius hätte das Publikum sicher keinen Gefallen an der Show gefunden. Da es nicht gelang, die Heizung auf die Schnelle wieder zum Laufen zu bringen, musste ein neuer Termin her.

Ausverkauft ist die kommende Vorstellung übrigens bislang nicht. Wer noch Karten erwerben möchte, kann sie sich bei Frank Schadwinkel unter Telefon 04224/1363 (Anrufbeantworter) oder bei Mario Kreutz unter der Rufnummer 04244/967 406 sichern.

Aufgrund der Unannehmlichkeiten als Folge der ausgefallenen Heizung ist der Eintrittspreis reduziert worden. An der Abendkasse zahlen Besucher nun analog zum Vorverkauf acht (statt zehn) Euro.

Sönke Ruge wird sein Programm auf die Altersstruktur der Zuschauer zuschneiden: Kommen viele Kinder, nimmt die Zauberei etwas mehr Raum ein. Das Publikum wird dann auch stärker ins Geschehen eingespannt, und auf die zotigsten Gags beim Bauchreden mit seinen mitgebrachten Puppen verzichtet der Künstler.

boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Schuhmode für die kalten Tage

Schuhmode für die kalten Tage

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Kommentare