Jägermobil in der Oberschule

Wissenswertes rund um die heimische Wildfauna

+
Norbert Hylla-Grahl (links) stellte der Klasse R6a gestern die Tierpräparate der „rollenden Waldschule“ vor.

Harpstedt - „Dieser Fischotter hier ist leider in Aumühle überfahren worden. Das stand damals auch in der Zeitung“, deutete Jäger Norbert Hylla-Grahl auf eines der Tierpräparate im Infomobil der Landesjägerschaft Oldenburg-Delmenhorst, das Montagfrüh zum allerersten Mal in naturpädagogischer Mission bei der Oberschule Harpstedt zum Einsatz kam.

Lehrerin Edith Kuhlmann-Meyer hatte es gewissermaßen für ihre Klasse, die R6a, „bestellt“. Die Idee, den als Obmann für die „rollende Waldschule“ zuständigen Waidmann Hylla-Grahl auf den Plan zu rufen, war über ihren Mann zustande gekommen, der selbst der Jägerschaft angehört. „Kinder und Jugendliche wissen heute ja oft gar nicht mehr, wie viele wildlebende Tiere aussehen. Auch fällt es ihnen schwer, ähnlich aussehende Arten zu unterscheiden“, bedauerte die Lehrerin.

Norbert Hylla-Grahl gewährte der Klasse anhand zahlreicher Präparate Einblicke in die Wald- und Wiesenfauna. Nicht alle Arten, die das Infomobil beinhaltet, kommen in der Region vor. Zu den Ausnahmen zählen etwa die Blauracke, auch Mandelkrähe genannt, und der Merlin, ein falkenartiger Greifvogel.

„Was den Fischotter angeht, so ist eine Bejagung unzulässig. Er darf im Übrigen – wie auch unter anderem auch Dompfaff, Stieglitz und Eisvogel – nur mit einer Ausnahmegenehmigung präpariert werden“, so der Jäger. Präparatoren, die gegen die Vorschriften verstießen, müssten mit ungebetenem Besuch rechnen. Es komme vor, dass die Tiefkühltruhen der Betreffenden „auf den Kopf gestellt“ und nach Tierkadavern durchstöbert würden, um die Täter zu überführen.

Im weiteren Verlauf des Vormittags ging die R6a mit Hylla-Grahl in den „Amtsacker“-Wald. Dort standen lehrreiche Spiele auf dem Programm. So sollten Schüler etwa mit verbundenen Augen einen Baum ertasten und dann – nach Abnahme der Augenbinde – versuchen, ihn nur anhand der zuvor „erfühlten“ Eindrücke wieder ausfindig zu machen.

boh

Mehr zum Thema:

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Gerichtstermin nicht beachtet: Nun aus der Haft zum Prozess

Gerichtstermin nicht beachtet: Nun aus der Haft zum Prozess

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Kommentare