Konzert im Horstedter Kultur- und Tagungshaus

Werke von Telemann und den Beatles, Händel und Elvis Presley

+

Horstedt - Ein Konzert der besonderen Art hat das Kammerensemble der Musikschule „Strings“ unter der Leitung von Sonja Bode den Gästen des Horstedter Kultur- und Tagungshauses „Mikado“ am Sonntagnachmittag geboten.

Titeln von Paul McCartney und Elvis Presley, sonst überwiegend als „vokale“ Versionen von Vinyl und CD bekannt, verlieh die neunköpfige Gruppe auf Streichinstrumenten eine sehr individuelle Note. Den Anfang machte allerdings die „Feuerwerksmusik“ aus der Feder von Georg Friedrich Händel († 1759). Mit dem Beatles-Hit „Eleanor Rigby“, komponiert von Paul McCartney, ging’s weiter im Programm. „Can't help falling in love“ von Elvis Presley sowie Georg Philipp Telemanns († 1767) „Quartett in G“ schlossen sich an. 

Als Finale gab’s noch einmal etwas von den legendären Pilzköpfen: „When I'm 64“ von Paul McCartney und John Lennon. Das Ensemble aus Julia Barz, Hanna Felst, Paula Römelt (Celli), Tessa Strodthof und Sonja Bode (Bratschen), Marje Stubbemann, Lisa Helmers, Julian Bignet und Melina Stürken (Violinen) versüßte den Zuhörern ebenso den Nachmittag wie die „Mikado“-Gastronomie, die leckeren Kuchen im Angebot hatte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Speelkoppel Düngstrup feiert erfolgreich Premiere des Stückes „De Neegste bidde“

Speelkoppel Düngstrup feiert erfolgreich Premiere des Stückes „De Neegste bidde“

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

Totschlag: Mehr als 13 Jahre Haft für Familienvater

Totschlag: Mehr als 13 Jahre Haft für Familienvater

Telekom und EWE wollen dem Netz im Nordwesten Beine machen

Telekom und EWE wollen dem Netz im Nordwesten Beine machen

Kommentare