Weihnachtskonzert: Gruppe Godewind bleibt Harpstedt treu

+

Harpstedt - Die Gruppe Godewind bleibt Harpstedt treu. Am ersten Advent, 27. November, gibt es in der Christuskirche ein Wiedersehen mit Anja Bublitz, Shanger Ohl, Sven Zimmermann und Heiko Reese.

Die sympathischen Botschafter des Nordens geben dann ab 17 Uhr ein festliches Konzert getreu dem Motto „Keen Wiehnacht ohne Godewind“ mit Liedern und Wortbeiträgen in platt- und hochdeutscher Sprache. Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter der Band. Im Herbst kam eine neue CD mit dem Titel „Wind und Meer“ heraus. Passend dazu verwöhnte die Gruppe Kreuzfahrtgäste auf „Mein Schiff 4“ mit Konzerten. 

In der Christuskirche will sie allerdings keine maritime, sondern – wie gewohnt – eine weihnachtliche Stimmung verbreiten. Der Vorverkauf läuft über Schreibwaren Beuke und das Kirchenbüro in Harpstedt sowie die Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung. Das Ticket kostet 28 Euro (beziehungsweise 24 Euro für Plätze mit eingeschränkter Sicht auf der Empore). An der Abendkasse sind Karten für 30 und 26 Euro zu haben.

Mehr zum Thema:

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare