Vorverkauf für „Ein Sommernachtstraum“ in Harpstedt gestartet

Keine Massenveranstaltung, sondern Kunstgenuss

+
Udo Rösner (l.) und Götz Rohde vom KuK Harpstedt präsentieren die druckfrischen Eintrittskarten zur Aufführung.

Harpstedt - Von Sophie Filipiak. Wer sich die Open-Air-Aufführung „Ein Sommernachtstraum“ am 20. August 2016 in Harpstedt nicht entgehen lassen möchte, muss jetzt schnell zugreifen. Denn der Vorverkauf für das Stück ist zwar erst am Dienstag angelaufen, dennoch sind bereits mehr als 130 Vorbestellungen beim Kunst- und Kulturverein (KuK) eingegangen.

„Wir liegen sehr gut im Zeitplan“, erklärt Udo Rösner vom Kuk. Am Sonntag habe sich das Stagemanagement das Areal im rückwärtigen Amtshof-„U“, wo im Sommer die 100 Quadratmeter große Bühne aufgebaut werden soll, noch einmal genauer in Augenschein genommen. „Die Mitarbeiter waren total begeistert von der Location“, berichtet Rösner. Die Firma hat bereits Auftritte von Udo Lindenberg und Justus Frantz betreut.

Was noch fehlt ist eine Besichtigung durch die Techniker und Schauspieler der Bremer Shakespeare Company. „Die werden aber wahrscheinlich erst ein paar Monate vor dem Auftritt hier erscheinen“, sagt Rösner.

Neben der großen Bühne sei aber noch genügend Platz für die Zuschauerreihen, verspricht Götz Rohde, Vorsitzender des Kulturvereins. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 400 Besuchern, mehr würden nicht zugelassen. „Wir wollen ja auch keine Massenveranstaltung mit dichtem Gedränge“, so Rohde.

Wegen der vielen Vorbestellungen und dem begrenzten Kartenkontingent raten die Veranstalter, sich schnell noch Tickets zu sichern. „Eigentlich sind sie das ideale Weihnachtsgeschenk“, wirbt Rösner mit einem Schmunzeln für die Veranstaltung.

Die Karten sind im Vorverkauf im Geschäft „Der Kleine Weinladen“ und im Hotel „Zur Wasserburg“ in Harpstedt, in der Harpstedter LzO-Filiale und in der Buchhandlung „bökers am Markt“ in Wildeshausen erhältlich. Sie kosten dort 19 Euro, an der Abendkasse 23 Euro.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare