Mitglieder geehrt

Jahreshauptversammlung des TSV Ippener: Vorstand wiedergewählt

+
Der TSV Ippener ehrte während der Versammlung verdiente Mitglieder.

Groß Ippener - Eine im Amt bestätigte Vorstandsriege, eine Vakanz beim Posten der Frauenfachwartin, Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie teilweise angehobene Jahresbeiträge sind das Ergebnis der Jahreshauptversammlung des TSV Ippener. 33 stimmberechtigte Sportler hatten am Freitagabend im Gasthaus „Wülfers“ in Groß Ippener getagt. Der Vorsitzende Jens Riese dankte zu Beginn seines Rückblicks seinen Vorstandskollegen und den Fachwarten für ihre geleistete Arbeit. Der Verein zählt zurzeit 361 Mitglieder.

Riese ehrte etliche TSVer für langjährige Vereinstreue. Seit zehn Jahren ist Ute Klitte im Verein. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Manuela Lehninger ausgezeichnet. Anneliese Eichler, Ursel Grape, Jürgen Martens und Gunda Winkler blicken indes bereits auf 40 Jahre Vereinszugehörigkeit zurück. In Abwesenheit geehrt wurden: Janine Kettels, Marco Kommer, Mike Werner (alle zehn Jahre), Birgit Bannas, Tamme Barkhoff, Ursel Bellmer, Holger Meyer (25 Jahre), Rita Hohnholz, Grete Pilath sowie Jürgen Stumper (alle 40 jährige Mitgliedschaft).

Nach den Ehrungen standen die Wahlen an: Die Versammlung bestätigte den Vorstand. Einstimmig wiedergewählt wurde die zweite Vorsitzende Nicole Pleus. Riese als Vorsitzender, Kassenwartin Michaela Lehmkuhl und Geschäftsführer Ingo Stark wurde ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Im weiteren Verlauf gewählt wurden: Fußballfachwart Dieter Märtens, Spielausschuss Jugend der SG DHI Harpstedt Ilka Eichler, Gerätewart Melvin Simon, Platzwart Marcel Ehlert Jugendwartin Stephanie Thal, Fachwart Tae-Kwon-Do Piet Schmidt und Pressewartin Marion Martens-Sparkuhl. Das Amt der Frauenfachwartin wurde hingegen nicht wiederbesetzt: Martina Materna hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet. In den Ehrenrat des TSV rückte Jürgen Martens auf.

Die Versammlung beschloss zwei Beitragserhöhungen: Fußballspieler müssen ab sofort vier Euro jährlich mehr zahlen, Teilnehmer an Yoga-Kursen und Tai Chi jeweils 20 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Braugasthaus Wildeshausen: „Das Projekt ist noch nicht tot“

Braugasthaus Wildeshausen: „Das Projekt ist noch nicht tot“

Gänsemarkt in Wildeshausen: „Man sollte das Tier ehren“

Gänsemarkt in Wildeshausen: „Man sollte das Tier ehren“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Kommentare