Vorbereitung auf Prüfungen

Harpstedt – Die vier Abschlussklassen der Oberschule Harpstedt, die BO9, die H10 sowie die R10a und R10b, bereiten sich derzeit auf die Abschlussprüfungen vor. Die Gesamtstärke ist jeweils halbiert worden. Die „Klassenhälften“ bekommen im täglichen Wechsel Unterricht erteilt. Masken müssen die Jugendlichen während der Schulstunden nicht tragen. Mund-Nasen-Schutz in den Pausen wird ihnen hingegen ausdrücklich empfohlen. Die Klassenzimmer werden jeweils am Nachmittag gereinigt. Das Einhalten der Abstandsregeln klappt nach Auskunft von Rektorin Etta Mörking sehr gut. Der Startschuss für die mündlichen Abschlussprüfungen fällt – im Fach Englisch – noch in dieser Woche. Der aktuelle Abschlussjahrgang ist durchaus ein besonderer: Vor den Sommerferien werden die drei letzten Klassen der früheren Haupt- und Realschule zusammen mit der ersten Abschlussklasse der Oberschule verabschiedet. „Ich gehe davon aus, dass wir die Zeugnisse in einem würdigen Rahmen übergeben können. Wie genau das geschieht, weiß ich aber leider noch nicht“, äußerte sich Etta Mörking jetzt vor dem Hintergrund der Beschränkungen als Folge der Coronapandemie gegenüber unserer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Meistgelesene Artikel

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

Finanzausschuss tagt im Koems

Finanzausschuss tagt im Koems

Offene Stellen im Ehrenamt

Offene Stellen im Ehrenamt

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Kommentare