Von Tiedemann: Habe selbst im „Stein“ aufgelegt

Carlo von Tiedemann
+
Carlo von Tiedemann

Harpstedt/Cloppenburg – „Wo befinde ich mich, wenn ich das Gebäude ,Zum Sonnenstein’ im Museumsdorf Cloppenburg besuche?“ Diese Frage mit Harpstedter Lokalkolorit ist am Sonntag in der Jubiläumsausgabe der NDR-Quizshow gestellt worden. Antwortmöglichkeiten: A) Fitnessstudio aus dem 19. Jahrhundert, B) Kino aus den Goldenen Zwanzigern, C) Dorfdisco im Stil der 1980er-Jahre. Carlo von Tiedemann tippte als einziger Kandidat nicht die richtige Antwort C. Dann fiel ihm ein: „Ich habe dort 1972 oder 1973 selbst aufgelegt – für NDR 2. Ich war wirklich da. Ich werd’ wahnsinnig!“ Moderator Jörg Pilawa hatte zuvor einen Film aus dem Museumsdorf eingespielt. Die wissenschaftliche Volontärin Laura Pigge erklärte darin, warum die Ex-Disco von Harpstedt nach Cloppenburg „ganzteiltransloziert“ wurde: „Das Museumsdorf möchte sich jetzt verstärkt mit der ländlichen Kulturgeschichte der Nachkriegszeit beschäftigen (...). Unser Projekt ,Zum Sonnenstein’ macht den Anfang.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Die richtige Pflege für Anemonen

Die richtige Pflege für Anemonen

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen: 31-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Wildeshausen: 31-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Wildeshausen: 31-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt
Kein Sport: Fitnessstudios erstatten Beiträge

Kein Sport: Fitnessstudios erstatten Beiträge

Kein Sport: Fitnessstudios erstatten Beiträge
Corona: Zahl der Toten im Landkreis Oldenburg steigt auf 76

Corona: Zahl der Toten im Landkreis Oldenburg steigt auf 76

Corona: Zahl der Toten im Landkreis Oldenburg steigt auf 76
Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg sinkt deutlich

Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg sinkt deutlich

Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg sinkt deutlich

Kommentare