Las Vegas – oder der Kater nach der Party

Ernteball in Horstedt unter dem Motto „The Hangover“

Horstedt - Ein Mottoball krönt wieder das vom Schützenverein Schulenberg-Horstedt organisierte Erntefest. Diesmal geht’s thematisch um den Kater und das böse Erwachen nach einer „durchzechten“ Nacht. „The Hangover“, das auserkorene Motto, spielt auf die gleichnamige Hollywood-Komödie an.

Der Ball beginnt amSonnabend, 30. September, um 20 Uhr im Festsaal in Horstedt. Dann soll der dörfliche Schauplatz ein wenig von dem Flair der schillernden Welt von Las Vegas versprühen. Denn dort spielt auch der Blockbuster rund um einen Junggesellenabschied, von dem es mittlerweile zwei Film-Fortsetzungen gibt.

DJ Olaf schickt sich an, den Ballgästen ordentlich einzuheizen. Wer sich mottogerecht in Schale werfen möchte, darf das tun. Passende Outfits sind gern gesehen – aber kein Muss. Originelle Getränke und Deko sollen ebenso ganz im Zeichen des „Hangover“-Mottos stehen, sodass einer rauschenden Partynacht nichts entgegensteht.

Eher traditionell beginnt hingegen das Erntefest am Sonnabendnachmittag. Der Schützenverein Schulenberg-Horstedt tritt mitsamt Spielmannszug um 13.30 Uhr bei der Schützenhalle an, um sich anschließend auf den Weg zu der Familie Römer in Horstedt zu machen. Dort holen die Grünröcke diesmal die Erntekrone ab. „Bei hoffentlich gutem Wetter wird neben der Krone die sicherlich liebevoll hergerichtete Ernteecke zu bestaunen sein. Auch in diesem Jahr soll die Ernteandacht unter freiem Himmel auf dem Hof gehalten werden“, kündigt der Verein an.

Geld- und Sachpreise winken

Nach dem Rückmarsch zum Festsaal in Horstedt findet dort die Erntekrone gegen 15 Uhr einen würdigen Platz. Im Anschluss besteht Gelegenheit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Ab 16 Uhr folgen Schießwettbewerbe. Geld- und Sachpreise winken. Ebenso geht es um den „Wanderpokal der Vereine“ – dieser Wettbewerb verspricht jedes Jahr reichlich Spannung. Auch unter den Kindern und Jugendlichen entscheidet sich, wer ein besonders gutes Auge und eine besonders sichere Hand hat. Im Saal kommt der Nachwuchs obendrein in einer Bastelecke auf seine Kosten. Draußen auf dem Festgelände werde ebenso „einiges geboten“, verspricht der Schützenverein.

Dem bunten Treiben am Nachmittag schließt sich die Verteilung der Preise aus den Schießwettbewerben der Kinder (18 Uhr) und der Erwachsenen (19 Uhr) an. 

eb/boh

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an

Pater Michael Padupurackal aus Indien kommt in Harpstedt gut an

Elf Millionen Euro Strafe für Geestland

Elf Millionen Euro Strafe für Geestland

Kommentare