Nach Einsatz in Klosterseelte

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

+
Der Schweinestall brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Klosterseelte - Am Donnerstag war ein Schweinestall vollständig niedergebrannt. Die darin befindlichen Schweine waren zum Großteil verendet.

Die polizeilichen Ermittlungen haben nun ergeben, dass bezüglich der Brandursache ein vorwerfbares Verhalten ausgeschlossen werden kann. Vermutlich ist es zu einer Verpuffung von Gasen gekommen.

Die Schadenshöhe wird auf mindestens 250.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

Sohn schwer krank: Familie sucht barrierefreie Wohnung

Sohn schwer krank: Familie sucht barrierefreie Wohnung

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Sicherheitsexperte: „Ladendiebstähle haben andere Qualität bekommen“

Sicherheitsexperte: „Ladendiebstähle haben andere Qualität bekommen“

Kommentare