Nach Einsatz in Klosterseelte

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

+
Der Schweinestall brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Klosterseelte - Am Donnerstag war ein Schweinestall vollständig niedergebrannt. Die darin befindlichen Schweine waren zum Großteil verendet.

Die polizeilichen Ermittlungen haben nun ergeben, dass bezüglich der Brandursache ein vorwerfbares Verhalten ausgeschlossen werden kann. Vermutlich ist es zu einer Verpuffung von Gasen gekommen.

Die Schadenshöhe wird auf mindestens 250.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt

Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt

Neue Waffen für die Bundeswehr

Neue Waffen für die Bundeswehr

Handwerkertage und Frühlingsfest in Scheeßel

Handwerkertage und Frühlingsfest in Scheeßel

Was für eine Glück! So zeigen Prinz William und Kate ihre Kinder

Was für eine Glück! So zeigen Prinz William und Kate ihre Kinder

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Mordverdächtigen bei Wildeshausen fest fest

Polizei nimmt Mordverdächtigen bei Wildeshausen fest fest

Das Lager ist reichhaltig gefüllt

Das Lager ist reichhaltig gefüllt

Discoschilder kommen unter den Hammer

Discoschilder kommen unter den Hammer

Zehn Jahre nach Baustart wird Bleicherstraße fertiggestellt

Zehn Jahre nach Baustart wird Bleicherstraße fertiggestellt

Kommentare