Kollision mit Auto auf L338

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Harpstedt - Bei einem nächtlichen Verkehrsunfall mit zwei Ponys musste eines der Tiere nach der Kollision mit einem Auto eingeschläfert werden. Das zweite Tier blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr in Winkelsett im Bereich Wohlde auf der Landesstraße 338, teilte die Polizei am Samstag mit. Zwei entlaufende Ponys querten dort die Fahrbahn vor dem Wagen einer 27-jährigen Autofahrerin aus der Gemeinde Dötlingen. 

Es kam zum Zusammenstoß mit einem der Ponys, das auf Grund der schweren Verletzungen von einer hinzugerufenen Tierärztin eingeschläfert werden musste. Am Wagen der 27-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von rund 2500 Euro.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Meistgelesene Artikel

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

20 von 30 Autos Weiterfahrt untersagt: Polizei kontrolliert auf A 1-Rastanlage

20 von 30 Autos Weiterfahrt untersagt: Polizei kontrolliert auf A 1-Rastanlage

Lohgerberei im Tausch gegen Landwirtschaft?

Lohgerberei im Tausch gegen Landwirtschaft?

Kommentare