Unfall auf der Burgstraße

Überholmanöver missglückt: Mofafahrer schwer verletzt

Harpstedt - Ein Mofafahrer ist am Montag bei einem Unfall in Harpstedt schwer verletzt worden. Beim Versuch zu Überholen hatte ihn ein Auto gestreift.

Gegen 16 Uhr befuhr ein 34-jähriger Autofahrer aus Stuhr die Burgstraße. Er beabsichtigte, das Mofa, das von einem 68-jährigen Mann aus Harpstedt geführt wurde, zu überholen, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Als die Fahrzeuge auf gleicher Höhe waren, kam es zu einer Berührung, durch die der Mofafahrer stürzte und sich schwer verletzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Höhe der Sachschäden schätzt die Polizei auf etwa 3100 Euro. Die Beamten suchen nun weitere Zeugen zu dem Unfall. Wer Angaben zum Unfallgeschehen machen kann, wird daher gebeten, sich bei der Polizei in Wildeshausen unter Telefon 04431/941115 zu melden.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Kommentare