18.000 Euro Schaden

Zu viel Staub: Sieben Quad-Fahrer in Unfall verwickelt

Dieser Männerausflug ging ziemlich in die Hose: Sieben Quad-Fahrer sind in Groß Ippener in einen Unfall verwickelt worden, weil ihnen der ganze Staub die Sicht behinderte.

Groß Ippener - Zu dem Unfall kam es am Samstag gegen 12.30 Uhr. Sieben Männer im Alter von 32 bis 38 Jahren aus Hamburg waren mit ihren Quads auf einem unbefestigten Feldweg zwischen Annenstraße und Bremer Weg unterwegs. Das Fahren auf dem Feldweg verursachte so viel Staub, dass die Fahrer keine ausreichende Sicht mehr hatten.

Es kam zu einem Unfall, an dem alle Quadfahrer beteiligt waren. Drei der sieben Männer wurden dabei leicht verletzt. Es entstand 18.000 Euro Schaden, teilt die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © imago images

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Meistgelesene Artikel

Ganz in Weiß vor der Alexanderkirche

Ganz in Weiß vor der Alexanderkirche

Alte Gäste gehalten und neue gewonnen

Alte Gäste gehalten und neue gewonnen

Betrunkener Mann fällt vor Polizisten aus dem Auto

Betrunkener Mann fällt vor Polizisten aus dem Auto

Aldi an der Harpstedter Straße öffnet Markt im Dezember

Aldi an der Harpstedter Straße öffnet Markt im Dezember

Kommentare