Fahrer (45) bleibt unverletzt

Beckeln: Dortmunder Taxi kracht in Mauer

Ein Taxi aus Dortmund kam in Beckeln von der Straße ab und durchbrach eine Grundstückseinfriedung.
+
Ein Taxi aus Dortmund kam in Beckeln von der Straße ab und durchbrach eine Grundstückseinfriedung.

Beckeln – Auf glatter Fahrbahn hat ein Taxifahrer (45) am Montag gegen 22.20 Uhr in Beckeln die Kontrolle über seinen Mercedes verloren, als er die L 341 in Richtung Harpstedt befuhr. In der Rechtskurve der Ortsdurchfahrt kam er laut Polizei nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen kollidierte an der Ecke Wildeshauser Straße/Dorfstraße mit mehreren Straßenschildern und krachte ins Mauerwerk einer Grundstückseinfriedung.

Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Auch am Dienstagmittag stand es noch an der Unfallstelle.

Bürger wunderten sich, warum es trotz Lockdowns und extremen Wetters ein Taxi aus Dortmund in die Samtgemeinde Harpstedt verschlagen hatte. Nähere Angaben dazu konnte die Pressestelle der Polizeiinspektion auf Nachfrage nicht machen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Den entstandenen Gesamtschaden schätzte die Polizei auf rund 12 600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden
Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden
Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden
Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Kommentare