Umwelt, Kulinarik und Gartenträume

Landfrauenverein schnürt für 2020 ein vielseitiges Programm

Der Vorstand des Landfrauenvereins Harpstedt-Heiligenrode setzt für 2020 wieder auf Abwechslung. Foto: Landfrauenverein
+
Der Vorstand des Landfrauenvereins Harpstedt-Heiligenrode setzt für 2020 wieder auf Abwechslung.

Harpstedt – Das Miteinander steht im Vordergrund der Landfrauenarbeit. Das ist im Ortsverein Harpstedt-Heiligenrode nicht anders. Und damit es auch 2020 interessante Begegnungen bei vielfältigen Aktivitäten gibt, hat das Vorstandsteam wieder ein umfangreiches Programm geschnürt. Das Spektrum reicht vom Spielenachmittag über Fahrradtouren bis hin zur zweitägigen Gartentour in die Niederlande.

„Im neuen Jahr widmen wir uns unter anderem dem Thema Umwelt“, teilt der Vorstand mit. Unter dem Motto „Plastikfrei und Spaß dabei“ erhalten die Landfrauen am Donnerstag, 16. April, ab 19.30 Uhr im Hotel „Zur Wasserburg“ Tipps für einen fast plastikfreien Alltag. Anhand von praktischen Beispielen erfahren sie, wie die Umstellung in den Bereichen Lebensmittel, Haushalt und Kosmetik gelingen kann. „Plastikfreie Produkte sind oft nicht nur gesünder, günstiger und platzsparender, sondern vielleicht auch viel schöner“, heißt es in der Ankündigung.

Zum Start in das neue Jahr ist für Mittwoch, 12. Februar, aber erst einmal ein Winterspaziergang durch Groß Ippener geplant. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Hof Pleus an der Dorfstraße 43. Nach dem Spaziergang gibt es einen kleinen Abendimbiss. Die Teilnahme kostet 13 Euro. Anmeldungen sind zwischen dem 27. und 31. Januar bei Claudia Pleus unter Telefon 04224/141814 oder bei Claudia Dierks unter Telefon 04206/6363 möglich. Ebenfalls im Februar stehen noch der Spielenachmittag im Hotel „Zur Wasserburg“ (24. Februar ab 15 Uhr) sowie der Nistkastenbau im Garten der Familie Krüger in Simmerhausen (29. Februar ab 14 Uhr) auf dem Programm.

„Wir freuen uns auch sehr, dass wir die Strategieberaterin Janina Tiedemann als Referentin für unsere Frühstücksveranstaltung am 7. März gewinnen konnten“, berichtet der Vorstand. Unter dem Titel „Warum nicht Nora, sondern Noah die Arche baute“ spricht die Hannoveranerin ab 9 Uhr im Heiligenroder Meyerhof über Selbstzweifel und wie sich diese besiegen lassen. Karten sind bereits erhältlich, unter anderem bei Schreibwaren Beuke und allen Landfrauenveranstaltungen. Mitglieder zahlen 20 Euro, Nichtmitglieder 25 Euro.

Zu den weiteren Höhepunkten des neuen Programms gehören die Reisen. Vom 11. bis zum 15. Mai heißt es „Radfahren rund um die Schlei“. Die Landfrauen radeln von Schleswig über Anis bis nach Kappeln. Anmeldungen hierfür sind zwischen dem 8. und 22. Januar bei Borchers Reisen unter Telefon 04243/4900 möglich. Die Kosten liegen bei 699 Euro im Doppelzimmer (bei 20 Personen). Ferner sind für das kommende Jahr ein Tagesausflug nach Lüneburg (17. Juni) sowie die zweitägige Gartenreise in die Niederlande (10. und 11. August) vorgesehen. Bei dieser besichtigen die Teilnehmerinnen mehrere grüne Oasen, unter anderem in Venlo.

Aber auch Harpstedt hat einiges zu bieten. „Ein kleiner Leckerbissen wird die kulinarische Gästeführung ,Probier den Flecken‘ werden“, ist sich der Vorstand sicher. Während der dreistündigen Tour am 5. sowie am 6. September gibt es sieben verschiedene Kostproben.  ts

Weitere Informationen

Das komplette Programm mit allen Terminen und Hinweisen zur Anmeldung gibt es online unter www.landfrauen-harpstedt-heiligenrode.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Scooter-Fahrer betrunken und unter Drogen

Scooter-Fahrer betrunken und unter Drogen

Scooter-Fahrer betrunken und unter Drogen
Acht Windkraftanlagen in Glane genehmigt

Acht Windkraftanlagen in Glane genehmigt

Acht Windkraftanlagen in Glane genehmigt
Erst Archäologie, dann die Erschließung

Erst Archäologie, dann die Erschließung

Erst Archäologie, dann die Erschließung
Schmuckes Kleinod in der Stadt

Schmuckes Kleinod in der Stadt

Schmuckes Kleinod in der Stadt

Kommentare