Keine Austritte zu verzeichnen

TSV Ippener stellt Mitglieder ab 85 Jahre beitragsfrei

Nach den Ehrungen im TSV Ippener – von links: Sebastian Hohnholz, Walter Brumm, Hans Dieter Wülfers, Heinz Wagenfeld, Alfred Hohnholz, Werner Pleus, Dieter Märtens, die Vorsitzende Nicole Pleus und Jarne Eichler. Ein großer Teil der zu Ehrenden war nicht zugegen.
+
Nach den Ehrungen im TSV Ippener – von links: Sebastian Hohnholz, Walter Brumm, Hans Dieter Wülfers, Heinz Wagenfeld, Alfred Hohnholz, Werner Pleus, Dieter Märtens, die Vorsitzende Nicole Pleus und Jarne Eichler. Ein großer Teil der zu Ehrenden war nicht zugegen.

Groß Ippener – „Als ich das Amt vor anderthalb Jahren von Jens Riese übernommen habe, hätte ich nicht gedacht, dass sich das Ganze durch die Coronapandemie derart schwierig gestalten würde. Ich habe es mir einfacher vorgestellt“, gab die erste  Vorsitzende Nicole Pleus zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins (TSV) Ippener offen zu.

„Positiv zu vermerken ist, dass uns unsere Mitglieder die Treue gehalten haben. Keiner ist ausgetreten“, ergänzte sie am Freitagabend im Gasthaus Wülfers.

Als Gäste begrüßte der Vorstand Groß Ippeners stellvertretenden Bürgermeister Stefan Pleus sowie die beiden Ehrenmitglieder Harald Bruns und Werner Pleus. Einer Satzungsänderung stimmten die 45 stimmberechtigten Mitglieder zu.

„Ich hätte gerne von vielen coolen Festen erzählt, doch am Ende konnte aufgrund des Lockdowns keine Veranstaltung zustande kommen. Ich hoffe, dass im Laufe dieses Jahres noch die eine oder andere Idee umgesetzt werden kann“, sagte der zweite Vorsitzende Marcel Trojan.

Verdienste gewürdigt

Über die verschiedenen – wenngleich wenigen – Aktivitäten und sportlichen Erfolge im abgelaufenen Jahr berichteten Fachwarte und Übungsleiter. Das Engagement von Sebastian Hohnholz und Dieter Märtens im Bereich Fußball wurde besonders gewürdigt. „Sebastian, ohne dich sähe unser Sportplatz nicht so super aus. Wir können froh sein, dich zu haben“, betonte Geschäftsführer Ingo Stark. „Und du, Dieter, hast deutlich mehr geleistet, als du als Fußball-Spartenleiter müsstest: Zusätzlich warst du unser Corona-Beauftragter. Kameradschaft wird bei dir großgeschrieben“, meinte Stark anerkennend.

Geehrt für langjährige TSV-Mitgliedschaft

10 Jahre: Jarne Eichler, Edith Henning-Hartmann, Martina Hundt, Wolfgang Klein und Dzemi Meißner.

25 Jahre: Frank Bitter, Sabine Harms, Ingrid Kammann, Marion Meyer, Ursel Meyer, Werner Rennert, Gottfried Schmidt und Rolf Schumacher.

40 Jahre: Wolfgang Bartel und Brigitte Truels.

Über 60 Jahre: Walter Brumm, Alfred Hohnholz, Hinrich Martens, Werner Pleus, Ilse Schütte, Heinz Wagenfeld und Hans Dieter Wülfers.

Über 70 Jahre: Heino Strodthoff.

Für ihre 20-jährige Vorstandsarbeit bekam Nicole Pleus einen Blumenstrauß überreicht. „Es macht Spaß, in diesem Verein zu arbeiten“, bemerkte sie und dankte allen Mitgliedern. Die erste Amtszeit ihres Vize Marcel Trojan endete; per Wiederwahl schenkten ihm die Mitglieder erneut das Vertrauen.

Unterstützung von der Gemeinde

Der weitere Vorstand musste nicht gewählt werden: Neben Pleus, Trojan und Stark komplettiert Michaela Lehmkuhl als Kassenwartin die Riege. Die Fachwarte wurden im Block wiedergewählt. Der Fachwart-Posten für Gymnastik/Frauen blieb allerdings vakant.

Aktuell besteht der TSV aus 358 Mitgliedern. Die Beiträge für 2021 bleiben konstant. Ein Antrag seitens des Vorstands, alle Mitglieder ab 85 Jahre beitragsfrei zu stellen, wurde einstimmig angenommen. Lobende Worte fand Nicole Pleus für die Gemeinde Groß Ippener: „Sie unterstützt uns immer.“ Sofern es (trotz Corona) möglich ist, soll am 5. November im kleineren Kreis ein Laternelaufen stattfinden. Für den 11. Dezember ist ein kleiner Weihnachtsmarkt geplant.  aro

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

VW brennt auf der A 1 lichterloh

VW brennt auf der A 1 lichterloh

VW brennt auf der A 1 lichterloh
Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen
Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen
Was, wenn das Bauen zu teuer wird?

Was, wenn das Bauen zu teuer wird?

Was, wenn das Bauen zu teuer wird?

Kommentare