Trainingstriathlon mit rund 30 Startern

Trotz Bullenhitze ein voller Erfolg

+
Die hochsommerliche Hitze schreckte Trainingsteilnehmer am Freitagabend nicht ab, die Triathlon-Strapazen im Schwimmen, beim Radfahren und Laufen zu durchstehen.

Harpstedt - Voll ins Schwarze hat die Triathlonsparte des Harpstedter Turnerbundes (HTB) am Freitagabend mit ihrer Einladung zu einer Trainingseinheit „just for fun“ getroffen. Bei Temperaturen um die 30 Grad war nicht unbedingt damit zu rechnen, dass viele Teilnehmer an den Start gehen würden. Gleichwohl nahmen etwa 30 Athleten teil, darunter fünf Kinder.

Unter wettkampfähnlichen Bedingungen, allerdings ohne Wertung, wurde trainiert. Die Sportler mussten die Distanzen – 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen – nicht komplett absolvieren, sondern durften, je nach individuellem Leistungsvermögen, auch abkürzen. Ebenso war es möglich, sich nur einzelne aus den drei Disziplinen herauszupicken. Sogar eine Delegation von fünf Sportlern des SC Weyhe und einige Teilnehmer vom Ausdauerteam Schwarme mischten mit. „Wir sind gerne gekommen, um die nachbarschaftlichen Kontakte zu pflegen“, sagte ein Athlet aus Weyhe.

„Die Schnellsten haben die Gesamtstrecke in einer guten Stunde zurückgelegt. Allerdings war das Tempo in diesem Fall nicht ausschlaggebend. Der Spaßfaktor stand an erster Stelle“, unterstrich Rolf Schröder aus der Triathlonsparte des HTB. Ein großes Dankeschön sprachen die Organisatoren dem Team des Rosenfreibades in Harpstedt für die „tolle Unterstützung“ aus.

aro

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Mammutverfahren geplatzt

Mammutverfahren geplatzt

Tankstellen überfallen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Tankstellen überfallen - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Kommentare