Technik auch für sehr breite Autos geeignet

Kräftig investiert in neue Waschanlage

+
Reinigt schonend und zuverlässig: die neue „Christ“-Waschanlage der Harpstedter Jantzon-Tankstelle.

Harpstedt - Die bisherige Waschanlage der Jantzon-Tankstelle an der Burgstraße 36 in Harpstedt hat ihre Pflicht und Schuldigkeit wahrlich getan. Nach mehr als 60000 Waschgängen war es Zeit für eine neue, und die ist nunmehr seit vergangenem Mittwoch in Betrieb. Um 17 Uhr verrichtete sie nach einer knapp dreitägigen Umbauphase erstmals ihren Dienst.

Die neue Waschanlage reinigt Fahrzeuge mit bis zu 2,40 Metern Breite und 2,60 Metern Höhe. Sie ist damit sogar Audi Q7- und Transporter-tauglich. Die gebogenen Lamellen aus Schaum schmiegen sich perfekt an die Karosserie an. „Die Radbürsten sind im Durchmesser etwas größer als bislang“, erläutert Wilfried Rust, Außendienstmitarbeiter der Jantzon Tankstellen GmbH (Sulingen). Die Entlüftung entspreche ebenso den neuesten Standards wie die Technik für die Unterbodenwäsche.

„Zusätzlich bieten wir nun auch einen Sprühvorgang mit einem Spezialwachs an, das ein noch besseres Abperlen der Wassertropfen gewährleistet“, sagt Rust. Die neue Anlage laufe seit der Inbetriebnahme perfekt. Eine „erhebliche Summe“ habe das Unternehmen investiert, verriet der Außendienstler, ohne ins Detail zu gehen.

boh

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare