SERIE Fluchtodyssee endet in Sürstedt – Teil zehn

Mit kaum Schulunterricht fit fürs Berufsleben?

Auch Siegfrieds Bruder Willi kehrt aus der Gefangenschaft zurück. Das Hochzeitsbild zeigt ihn mit seiner Angetrauten.
+
Auch Siegfrieds Bruder Willi kehrt aus der Gefangenschaft zurück. Das Hochzeitsbild zeigt ihn mit seiner Angetrauten.

Sürstedt/Bartenstein – Nach Flucht und Vertreibung aus Bartenstein in Ostpreußen mit ungezählten ausgestandenen Ängsten um das eigene Leben und Qualen genießt die Familie Ewert auf dem Hof der Familie Rohlfs eine „so nie gekannte Freiheit“, schreibt Siegfried Ewert in seinen Erinnerungen an die Nachkriegszeit. Aus ihm selbst ist fast schon ein junger Mann geworden.

Die Konfirmation steht bevor. Zu diesem feierlichen Anlass spendiert ihm „Opa Rohlfs“ einen neuen Anzug – genäht aus einem alten. „Ins Kirchdorf“, nach Harpstedt, geht"s in einer Pferdekutsche.

Siegfried lernt in Sürstedt den Umgang mit Pferden. Seine Schwägerin Wilma bringt ihm das Tanzen bei. Zumindest zeigt sie ihm erste Schritte. Und die erweisen sich bei vergnüglichen Tanzabenden auf der Diele als durchaus nützlich.

Hufschlag mit Langzeitfolgen

In einem Unglücksfall, den Siegfried schildert, findet er sich selbst als „Hauptbeteiligter“ wieder: Willi Lange, ein Landwirtschaftsgehilfe des Hofes, kehrt am 1. Mai 1948 von einem Springreiten zurück und führt ein ungewöhnlich großes Pferd auf die Weide, den „Langen Hans“; als das Ross unvermittelt ausschlägt, trifft der Hufschlag Siegfried und renkt seinen Unterkiefer aus. Das hat für den Jungen Langzeitfolgen. Daraus resultiert eine dauerhafte rechtsseitige „Taubheit“.

Von seinem Unglück profitieren „die Erwachsenen“. Die Versicherung zahlt – nach der Währungsreform – 1 000 DM. Die Ewerts mache dieses Geld zu einer „geachteten Familie“, schreibt Siegfried auf. Der Währungsreform verdanke er „den Rückfall“ zu seinem Ruf „als schwarzes Schaf“ der Familie, notiert er – und schildert eine Begebenheit, die das untermauern soll: „Ein Schüler zeigte uns auf dem Heimweg jede Menge Reichsmarkscheine. Heinz Kühnemann und ich fragten verwundert, woher er das Geld habe. Von zu Hause; seine Mutter hätte erfahren, dass es wertlos sei und es bald neues Geld gäbe. Er gab uns einige Scheine.“ Danach sei, so Siegfried weiter, sein Ruf innerhalb der Familie „ins Uferlose“ gefallen, denn er sei des Diebstahls bezichtigt worden.

„Beamter auf Widerruf“

Sein Bruder Gerhard will zurück in den Öffentlichen Dienst und unternimmt erhebliche Anstrengungen, um dieses Ziel zu erreichen. Vor Militärzeit und Kriegsdienst ist er „Beamter auf Widerruf“ bei der Reichsbank-Nebenstelle Bartenstein gewesen. Nun fährt er oft mit dem Rad nach Bremen. Schließlich erhält er die Zulassung zur Aufnahmeprüfung für den gehobenen Dienst beim dortigen Senat. Wann immer es ihm beliebt, darf er das Telefon von Bauer Rohlfs nutzen.

Eines Tages nimmt er Siegfried beiseite und fragt ihn, ob er Maler werden wolle. Der Bruder nickt. Gerhard hat gleich Nägel mit Köpfen gemacht und mit einem Malermeister im Umland einen Vorstellungsgesprächstermin vereinbart. Siegfried notiert dazu: „Nur knapp vier Jahre Volksschule in den Jahren des Krieges, einige Wochen Schule in diesem kleinen Dorf und schließlich der Nachhilfeunterricht mit meinem Bruder sollten nun ausreichen für meinen Eintritt ins Berufsleben.“    boh

Fortsetzung folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Unfall

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Unfall

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Unfall
Einbruch in Lkw und Diebstahl von Diesel

Einbruch in Lkw und Diebstahl von Diesel

Einbruch in Lkw und Diebstahl von Diesel
Corona legt Ausbilderausbildung auf Eis

Corona legt Ausbilderausbildung auf Eis

Corona legt Ausbilderausbildung auf Eis

Kommentare