Einsatz in Schulenberg

Sturm „befeuert“ Schornsteinbrand

Flammen schlugen aus dem Schlot.
+
Flammen schlugen aus dem Schlot.

Schulenberg – Da war‘s vorbei mit Behaglichkeit bei Ofenwärme: Flammen, die von in Brand geratenem Ruß herrührten, schossen aus dem Schlot eines Wohnhauses heraus. Der Sturm mit Orkanböen „befeuerte“ den Schornsteinbrand an der Bergstraße in Schulenberg zusätzlich.

18 Kameraden der Feuerwehr Prinzhöfte und weitere zwölf Einsatzkräfte der Ippener Wehr rückten – nach Angaben des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters Frank Bollhorst – am Donnerstagnachmittag mit insgesamt fünf Fahrzeugen aus.

„Es kann sogar passieren, dass ein Schornstein als Folge der Hitze auseinanderbricht. Das wäre der Super-Gau. Aber wir haben die Lage im Griff“, vermeldete Bollhorst eine halbe Stunde nach der um 14.12 Uhr ergangenen Alarmierung. „Der Schornsteinfeger wird in solchen Fällen stets mitalarmiert. Er muss den heißen Schornstein auskehren. Wir Feuerwehrkräfte sind primär zur Sicherung hier. Nach der Schornsteinreinigung prüfen wir, ob die Hitze in Vertäfelung und Dämmung gezogen ist, um weitere Brandrisiken auszuschließen“, so Bollhorst.

Als das Feuer aus war, ließen sich keine äußerlichen Schäden am Haus erkennen. Angaben der Polizei zur Schadenshöhe liegen aber noch nicht vor.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Senioren-WG in Bruchhausen-Vilsen: Amtshof findet neue Besitzer

Senioren-WG in Bruchhausen-Vilsen: Amtshof findet neue Besitzer

Senioren-WG in Bruchhausen-Vilsen: Amtshof findet neue Besitzer
50-jähriger Harpstedter muss in Haft

50-jähriger Harpstedter muss in Haft

50-jähriger Harpstedter muss in Haft
Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen
Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Kommentare