„FreiRaum“ wird eingerichtet

„Stuhl-Stifter“ gesucht für Projektladen in Harpstedt gesucht

Wenn ein Bürger Stühle wie diesen oder ähnliche Exemplare abzugeben hat, trifft das schon ziemlich genau das, was sich der Projektträger als Sitzmöbel für den „FreiRaum“ vorstellt.

Harpstedt - Im sogenannten „FreiRaum“, dem Projektladen für Klimakultur und regionale Vernetzung, der an der unteren Freistraße in Harpstedt im Werden begriffen ist, laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

Bis zum 15. Oktober sollen die Räumlichkeiten „präsentabel“ sein. Denn dann stellt sich der „FreiRaum“ mit einem Tag der offenen Tür der interessierten Öffentlichkeit vor.

„Für die Einrichtung wollen wir grundsätzlich lokale Ressourcen nutzen, die schon vorhanden sind. Wir recyceln, werten auf und bauen um, statt viel Neues zu kaufen“, sagt Ulrike Oermisch vom Verein für ganzheitliches Lernen, dem Projektträger. „Daher rufen wir die Menschen in Harpstedt auf, uns mit der Einrichtung zu unterstützen und gleichzeitig die ,alten verstaubten Schätze' vom Dachboden gut unterzubringen“, fügt sie hinzu.

Konkret würden sechs alte, aber intakte Stühle gebraucht – und zwei kleine runde Tische. Der Lack dürfe ruhig schon ab sein, denn das Mobiliar bekomme ohnehin eine Vintage-Auffrischungskur verpasst, ehe es im Projektladen genutzt werde. „Haben Sie etwas Passendes beizusteuern, was Sie spenden oder günstig abgeben möchten? Dann rufen Sie uns doch direkt unter der Projekttelefonnummer 0151/17 61 86 78 an!“, ermuntert Ulrike Oemisch die Bürger. „Wir kommen vorbei, sichten die Schätze, und wenn es passt, nehmen wir sie direkt mit. Ab dem 16. Oktober können Sie dann zu den Ladenzeiten vorbei schauen und auf ,Ihrem' Stuhl Platz nehmen.“ eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Meistgelesene Artikel

Gespräch mit dem Wildeshauser Tafel-Vorsitzenden Peter Krönung

Gespräch mit dem Wildeshauser Tafel-Vorsitzenden Peter Krönung

„Gospel United“ begeistert in der St.-Marien-Kirche

„Gospel United“ begeistert in der St.-Marien-Kirche

Was nun? Zurück an den Sondierungstisch?

Was nun? Zurück an den Sondierungstisch?

In der Vorweihnachtszeit ist in der Gemeinde Dötlingen so einiges los

In der Vorweihnachtszeit ist in der Gemeinde Dötlingen so einiges los

Kommentare