Schönstes Wetter begleitet Ausritt

RC „Sport“ Harpstedt zeigt sich hochzufrieden

+
Der gemeinsame Ausritt führte durch reizvolle Natur.

Groß   Köhren - „Wir sind sehr zufrieden. Es war ein toller Ausritt, den Harald Straßer, seine Tochter Kim-Michelle und Sina Templin für den RC ,Sport’ organisiert hatten. Pferd und Reiter konnten die herbstliche Tour gleichermaßen genießen. Dazu kam ein schöner Grillabend. Und alles bei bestem Wetter!“, erinnert sich Manuela Meyer, Pressewartin des Reitclubs, gern an Sonnabend zurück. Mit Bereitschaftsdienst hatte die Tierarztpraxis Alms den Ausritt unterstützt, und Rudolf Alfken bewerkstelligte den Transport von Kuchen und Getränken.

20 Reiter beteiligten sich mit 17 Pferden und Ponys. „Es wollten mehr Kinder mitmachen, als Vereinsponys zur Verfügung standen“, berichtet Manuela Meyer. „In der Pause wurden drei Reiter ausgetauscht. Damit war gesichert, dass jedes Kind reiten konnte.“ Die Mitstreiter hätten sich hauptsächlich aus den RCS-Reihen rekrutiert, aber auch einige Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Diek-Bassum seien dabei gewesen. 

Als Harald Straßer in die Rolle des Grillmeisters schlüpfte, lief’s wie am Schnürchen.

Das Teilnehmerfeld wurde geteilt: Gruppe eins ritt unter der Führung der Master Joana Kurzke und Sandra Mahlstedt auch Galopp und bewältigte eine etwas längere Strecke. Die (Anfänger-)Gruppe zwei legte rund 16 Kilometer zurück und beschränkte sich auf Schritt und Trab. Hier übernahmen die Master Kim-Michelle Straßer und Sina Templin die Führung. Von der Reitanlage aus ging es über die Colnrader Straße, weiter auf Umwegen in Richtung Wildeshauser Straße, im Bereich Wohlde gen Stüh sowie nach einer Pause im Wald zurück zur Anlage nach Groß Köhren.

Auch die Pferde wurden bestens versorgt.

„Das Grillen hat sich leicht verzögert. Im ersten Versuch war die Kohle etwas unterdosiert für den großen Grill“, so die Pressewartin. Das trübte die gute Laune aber überhaupt nicht. „Harald Straßer nahm das Grillen dann in die Hand – und schon lief es.“ Die Kinder hätten die Wartezeit mit ausgelassenem Spielen überbrückt. 

- eb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

„Württemberg-Cup“: Ristedter Fußball-Turnier geht weiter 

„Württemberg-Cup“: Ristedter Fußball-Turnier geht weiter 

Meistgelesene Artikel

Das erste „Wild Rock Open Air“ in Wildeshausen kommt gut an

Das erste „Wild Rock Open Air“ in Wildeshausen kommt gut an

Kollision in Klosterseelte: Zwei Personen durch Aufprall verletzt

Kollision in Klosterseelte: Zwei Personen durch Aufprall verletzt

Pferde verwahrlost: Halter muss vor Gericht

Pferde verwahrlost: Halter muss vor Gericht

Traue niemals dem Navi: Treckerfahrer verirrt sich auf die A29

Traue niemals dem Navi: Treckerfahrer verirrt sich auf die A29

Kommentare