Spender für Kamera gesucht

+

Harpstedt – Die erste Schmiererei an der noch nicht einmal fertiggestellten Mehrzweckscheune auf dem Harpstedter Koems-Gelände lässt erahnen: Hier besteht Handlungsbedarf zum vorbeugenden Schutz vor Vandalismus. Konkret denkt die Fördergemeinschaft Koems daran, eine Kamera unterm Dach des Gebäudes zu installieren. Für die Finanzierung wird nun dringend eine Spenderin oder ein Spender gesucht. Wer sachdienliche Hinweise zu den Verursachern der jetzt zur Anzeige gebrachten Farbschmiererei (siehe Bild) geben kann, melde sich bei der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Meistgelesene Artikel

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei
Keine neue Corona-Infektion in Wildeshausen

Keine neue Corona-Infektion in Wildeshausen

Keine neue Corona-Infektion in Wildeshausen
Ohne Führerschein, dafür aber unter Drogen

Ohne Führerschein, dafür aber unter Drogen

Ohne Führerschein, dafür aber unter Drogen

Kommentare