Spaziergänger verhindern größeren Flächenbrand :

1 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
2 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
3 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
4 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
5 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
6 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
7 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.
8 von 12
Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.

Die Feuerwehr Harpstedt wurde heute gegen 18 Uhr zu einem Flächenbrand geschickt. Nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte zum angegebenen Einsatzort aus, zum 'Alten Holzhauser Kirchweg' , doch dort war nichts zu finden. Schon im Ort konnte man den beißenden Feuergeruch riechen. Spaziergänger erkannten die Lage und liefen der suchenden Feuerwehr entgegen und zeigten das Feuer, das sich an der Delme hinter einem Wald befand. Es brannten knapp 10 Quadratmeter Rasenfläche, welche schnell mit Schaum gelöscht wurde. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Am Dienstagnachmittag trainierten die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen erstmals öffentlich. Bereits am Vormittag trainierte Werder …
Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Angelse - Von Sigi Schritt. Seit wenigen Wochen verfügt die Gemeinde im neuen Rettungszentrum an der Angelser Straße über einen Stabsraum, in dem die …
Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Am zweiten Tag der Sommerreise durch den Landkreis verschlug es unsere Onlinereporter nach Kirchdorf. Sie prüften, ob die Heide schon blüht und …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Dauerregen lässt Pegel steigen

Es regnet weiter, aber die Dämme halten. Vor allem in Niedersachsen und Thüringen schauen viele Menschen besorgt auf das Wetter. Die Domstadt …
Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken