Schwache Teilnahmequote bei hervorragend organisiertem Kreisentscheid in Horstedt

Sechs von sieben Wettbewerbsgruppen kommen weiter

+
Hude wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

Horstedt - Viel Lob erntete am Sonnabend die Freiwillige Feuerwehr Prinzhöfte-Horstedt für den hervorragend für den Kreisentscheid hergerichteten Wettbewerbsplatz. Enttäuscht zeigte sich Ortsbrandmeister Jürgen Buchholz aber über die schwache Beteiligung. Nur sieben Gruppen aus den Reihen der aktiven Einsatzabteilungen starteten, verteilt auf zwei Klassen.

Sechs qualifizierten sich für den Bezirksentscheid in Spelle am 18. September. Einzig Wildeshausen fiel heraus. Die Kreisstädter belegten in der Klasse der fest eingebauten Pumpen den vierten Rang – hinter Sieger Hude sowie den Gruppen Harpstedt und Beckeln, die auf die Plätze zwei und drei kamen.

Platz zwei errang die Harpstedter Wettbewerbsgruppe.

In der Klasse der Tragkraftspritzen siegte Bookholzberg vor Falkenburg und Colnrade. Kurzfristig abgesagt hatte Groß Ippener. Bedingt durch gleich drei Krankheitsfälle konnte auch Gastgeber Prinzhöfte-Horstedt überraschend nicht antreten. Wohl aber bei den (Jung-)Senioren: Hier belegten Sieger Hude sowie Klein Henstedt und Bookholzberg am Ende die vorderen drei Ränge. Das Senioren-Teilnehmerfeld bestand aus acht Gruppen. Wie die einem Löschangriff nachempfundene Wettbewerbsübung der Aktiven absolviert werden muss, ist bis ins Letzte vorgegeben; bei den Senioren flossen indes auch witzige Elemente ein: So entschied etwa das Glücksrad, wer aus der neunköpfigen Gruppe jeweils die „Sonderübung“ zu absolvieren hatte, bei der es galt, einen Leinenbeutel durch ein 50 Zentimeter mal 50 Zentimeter großes Loch in einer Holzplatte zu werfen.

Die Ackerfläche hatte Johann Bruns der Feuerwehr zur Verfügung gestellt; er säte auch den Rasen ein. Jürgen Buchholz dankte ihm, aber auch der Avacon. Ohne deren Sponsoring wäre der Kreisentscheid nicht realisierbar gewesen.

boh

Mehr zum Thema:

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Wie werde ich Masseur/in?

Wie werde ich Masseur/in?

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Kommentare