Schwerer Unfall auf der A1 bei Harpstedt

+
Schwerer Unfall auf der A1 bei Harpstedt

Harpstedt - Heute Morgen um kurz nach 8 Uhr kam es  auf der Autobahn A1 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten. Ein Kleintransporter fuhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der 24-jähriger Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt.

Beide Fahrzeuge waren auf dem Weg in Richtung Bremen, als der 27-jährige Fahrer aus Belgien einen Aufprall auf seinen Sattelzug wahrnahm. Offenbar ist der hinter ihm fahrende Kleintransporter aus Verden von hinten auf den Sattelzug aufgefahren. Dabei wurde der Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst von der Freiwilligen Feuerwehr Harpstedt aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von 8.000 Euro. Beide Männer kamen im Anschluss in ein umliegendes Krankenhaus. Warum es zu diesem Unfall kommen konnte, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Impfpflicht: Ja oder Nein? Das sagen die Menschen auf der Straße

Impfpflicht: Ja oder Nein? Das sagen die Menschen auf der Straße

Impfpflicht: Ja oder Nein? Das sagen die Menschen auf der Straße
Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte
Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt

Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt

Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt
Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Kommentare